image/svg+xml

19.12. Mittwoch

Bühne frei für Nußknacker und Mäusekönig, Zuckerfee und Zinnsoldaten, Weihnachtszauber und Plätzchenduft: Disney-Realverfilmung nach dem klassischen Ballett von Pjotr Iljitsch Tschaikowski und E.T.A. Hoffmanns 1816 erschienener Erzählung.

Kinder & Jugend image/svg+xml

Fortsetzung des "Harry Potter"-Prequels über den Magiezoologen Newt Scamander, der sich auf die Jagd nach dem dunklen Magier Gellert Grindelwald begibt. Selbstverständlich mit allem Abrakadabra und Hokus-Pokus und einer ganzen Reihe fantastischer Tierwesen.

Der Kleinmachnower Musiker Victor Gelling war nun schon einige Male bei uns in den Neuen Kammerspielen zu Gast - dieses Mal besucht er uns auf seiner Tour Polen, Tschechien und Deutschland mit seiner Band Jazzschaf Inc.

Musik image/svg+xml

Ein Psychotherapeut mit einem schwermütigen Hund verliebt sich in eine seiner Patientinnen und seine von den Verrücktheiten anderer Menschen bestimmte Welt gerät ins Wanken. Ein mit melancholischer Heiterkeit erzählter Grossstadfillm, der von Sinnkrisen und Herzensangelegenheiten in der Mitte des Lebens handelt.

20.12. Donnerstag

Bühne frei für Nußknacker und Mäusekönig, Zuckerfee und Zinnsoldaten, Weihnachtszauber und Plätzchenduft: Disney-Realverfilmung nach dem klassischen Ballett von Pjotr Iljitsch Tschaikowski und E.T.A. Hoffmanns 1816 erschienener Erzählung.

Kinder & Jugend image/svg+xml

Von »Killer Queen« über »A Night at the Opera« bis zum »Live Aid«-Auftritt im ­Wembley-Stadion: Was als ­Freddie-Mercury-Biopic ­angekündigt wird, entpuppt sich als mitreißende Geschichte der »Greatest Hits« der britischen Gruppe Queen. Ein Film, der einen sogar dei Wiehnachtszeit vergessen lässt.

20:30

Wenn der Name Astrid fällt, weiß in Schweden jedes Kind, wer gemeint ist: Astrid Lindgren. Das Biopic über ihre Jugend und ihren holperigen Start ins Erwachsenenleben ist ein wunderschöner Film mit einer Heldin, die sich nicht unterkriegen lässt und sich - nicht nur in ihren Büchern - kreativ über Regeln und Normen hinwegsetzte. Allerbestes skandinavisches Erzählkino, sensibel, fesselnd und mit feinem, unterkühltem Humor.

21.12. Freitag

Bühne frei für Nußknacker und Mäusekönig, Zuckerfee und Zinnsoldaten, Weihnachtszauber und Plätzchenduft: Disney-Realverfilmung nach dem klassischen Ballett von Pjotr Iljitsch Tschaikowski und E.T.A. Hoffmanns 1816 erschienener Erzählung.

Kinder & Jugend image/svg+xml

Fortsetzung des "Harry Potter"-Prequels über den Magiezoologen Newt Scamander, der sich auf die Jagd nach dem dunklen Magier Gellert Grindelwald begibt. Selbstverständlich mit allem Abrakadabra und Hokus-Pokus und einer ganzen Reihe fantastischer Tierwesen.

20:30

Wenn der Name Astrid fällt, weiß in Schweden jedes Kind, wer gemeint ist: Astrid Lindgren. Das Biopic über ihre Jugend und ihren holperigen Start ins Erwachsenenleben ist ein wunderschöner Film mit einer Heldin, die sich nicht unterkriegen lässt und sich - nicht nur in ihren Büchern - kreativ über Regeln und Normen hinwegsetzte. Allerbestes skandinavisches Erzählkino, sensibel, fesselnd und mit feinem, unterkühltem Humor.

22.12. Samstag

Bühne frei für Nußknacker und Mäusekönig, Zuckerfee und Zinnsoldaten, Weihnachtszauber und Plätzchenduft: Disney-Realverfilmung nach dem klassischen Ballett von Pjotr Iljitsch Tschaikowski und E.T.A. Hoffmanns 1816 erschienener Erzählung.

Kinder & Jugend image/svg+xml
18:00

Wenn der Name Astrid fällt, weiß in Schweden jedes Kind, wer gemeint ist: Astrid Lindgren. Das Biopic über ihre Jugend und ihren holperigen Start ins Erwachsenenleben ist ein wunderschöner Film mit einer Heldin, die sich nicht unterkriegen lässt und sich - nicht nur in ihren Büchern - kreativ über Regeln und Normen hinwegsetzte. Allerbestes skandinavisches Erzählkino, sensibel, fesselnd und mit feinem, unterkühltem Humor.

Von »Killer Queen« über »A Night at the Opera« bis zum »Live Aid«-Auftritt im ­Wembley-Stadion: Was als ­Freddie-Mercury-Biopic ­angekündigt wird, entpuppt sich als mitreißende Geschichte der »Greatest Hits« der britischen Gruppe Queen. Ein Film, der einen sogar dei Wiehnachtszeit vergessen lässt.

23.12. Sonntag

Die Augsburger Puppenkiste bringt den Klassiker von Charles Dickens als Marionettentheaterstück auf die große Leinwand - Mit  bezauberndem Charme, kindgerecht und mit viel Liebe zum Detail erwartet die kleinen und großen Zuschauerdie berührende Weihnachtsgeschichte über den herzlosen Geschäftsmann Ebenezer Scrooge, der Besuch von den drei Geistern der Weihnacht bekommt.

Kinder & Jugend image/svg+xml
17:30

Wenn der Name Astrid fällt, weiß in Schweden jedes Kind, wer gemeint ist: Astrid Lindgren. Das Biopic über ihre Jugend und ihren holperigen Start ins Erwachsenenleben ist ein wunderschöner Film mit einer Heldin, die sich nicht unterkriegen lässt und sich - nicht nur in ihren Büchern - kreativ über Regeln und Normen hinwegsetzte. Allerbestes skandinavisches Erzählkino, sensibel, fesselnd und mit feinem, unterkühltem Humor.

The second installment of the "Fantastic Beasts" series set in J.K. Rowling's Wizarding World featuring the adventures of magizoologist Newt Scamander.

OmU image/svg+xml

24.12. Montag

Die Augsburger Puppenkiste bringt den Klassiker von Charles Dickens als Marionettentheaterstück auf die große Leinwand - Mit  bezauberndem Charme, kindgerecht und mit viel Liebe zum Detail erwartet die kleinen und großen Zuschauerdie berührende Weihnachtsgeschichte über den herzlosen Geschäftsmann Ebenezer Scrooge, der Besuch von den drei Geistern der Weihnacht bekommt.

Kinder & Jugend image/svg+xml

Auch in diesem Jahr möchten wir gerne mit Ihnen auf das Christkind warten und auf das vergangene Kinojahr mit Kinderpunsch und Glühwein anstoßen. Wir zeigen auch in diesem Jahr erneut den schönsten aller Märchenfilme mit der bezauberndsten und frechsten aller Kinoheldinnen.

Lieblingsfilm image/svg+xml

25.12. Dienstag

Bühne frei für Nußknacker und Mäusekönig, Zuckerfee und Zinnsoldaten, Weihnachtszauber und Plätzchenduft: Disney-Realverfilmung nach dem klassischen Ballett von Pjotr Iljitsch Tschaikowski und E.T.A. Hoffmanns 1816 erschienener Erzählung.

Kinder & Jugend image/svg+xml

Ein Psychotherapeut mit einem schwermütigen Hund verliebt sich in eine seiner Patientinnen und seine von den Verrücktheiten anderer Menschen bestimmte Welt gerät ins Wanken. Ein mit melancholischer Heiterkeit erzählter Grossstadfillm, der von Sinnkrisen und Herzensangelegenheiten in der Mitte des Lebens handelt.

20:30

Wenn der Name Astrid fällt, weiß in Schweden jedes Kind, wer gemeint ist: Astrid Lindgren. Das Biopic über ihre Jugend und ihren holperigen Start ins Erwachsenenleben ist ein wunderschöner Film mit einer Heldin, die sich nicht unterkriegen lässt und sich - nicht nur in ihren Büchern - kreativ über Regeln und Normen hinwegsetzte. Allerbestes skandinavisches Erzählkino, sensibel, fesselnd und mit feinem, unterkühltem Humor.

26.12. Mittwoch

Die Augsburger Puppenkiste bringt den Klassiker von Charles Dickens als Marionettentheaterstück auf die große Leinwand - Mit  bezauberndem Charme, kindgerecht und mit viel Liebe zum Detail erwartet die kleinen und großen Zuschauerdie berührende Weihnachtsgeschichte über den herzlosen Geschäftsmann Ebenezer Scrooge, der Besuch von den drei Geistern der Weihnacht bekommt.

Kinder & Jugend image/svg+xml

Fortsetzung des "Harry Potter"-Prequels über den Magiezoologen Newt Scamander, der sich auf die Jagd nach dem dunklen Magier Gellert Grindelwald begibt. Selbstverständlich mit allem Abrakadabra und Hokus-Pokus und einer ganzen Reihe fantastischer Tierwesen.

18:00

Wenn der Name Astrid fällt, weiß in Schweden jedes Kind, wer gemeint ist: Astrid Lindgren. Das Biopic über ihre Jugend und ihren holperigen Start ins Erwachsenenleben ist ein wunderschöner Film mit einer Heldin, die sich nicht unterkriegen lässt und sich - nicht nur in ihren Büchern - kreativ über Regeln und Normen hinwegsetzte. Allerbestes skandinavisches Erzählkino, sensibel, fesselnd und mit feinem, unterkühltem Humor.

Von »Killer Queen« über »A Night at the Opera« bis zum »Live Aid«-Auftritt im ­Wembley-Stadion: Was als ­Freddie-Mercury-Biopic ­angekündigt wird, entpuppt sich als mitreißende Geschichte der »Greatest Hits« der britischen Gruppe Queen. Ein Film, der einen sogar dei Wiehnachtszeit vergessen lässt.

27.12. Donnerstag

11:00

Zwei Familien wollen Ende der 1970er Jahre aus der DDR in den Westen fliehen. Dafür haben sie sich einen ungewöhnlichen und riskanten Fluchtplan überlegt: In einem selbstgebauten Heißluftballon wollen sie nachts bei Nordwind über die Grenze fliegen.

Fortsetzung des "Harry Potter"-Prequels über den Magiezoologen Newt Scamander, der sich auf die Jagd nach dem dunklen Magier Gellert Grindelwald begibt. Selbstverständlich mit allem Abrakadabra und Hokus-Pokus und einer ganzen Reihe fantastischer Tierwesen.

Bühne frei für Nußknacker und Mäusekönig, Zuckerfee und Zinnsoldaten, Weihnachtszauber und Plätzchenduft: Disney-Realverfilmung nach dem klassischen Ballett von Pjotr Iljitsch Tschaikowski und E.T.A. Hoffmanns 1816 erschienener Erzählung.

Kinder & Jugend image/svg+xml

Von »Killer Queen« über »A Night at the Opera« bis zum »Live Aid«-Auftritt im ­Wembley-Stadion: Was als ­Freddie-Mercury-Biopic ­angekündigt wird, entpuppt sich als mitreißende Geschichte der »Greatest Hits« der britischen Gruppe Queen. Ein Film, der einen sogar dei Wiehnachtszeit vergessen lässt.

20:30

Wenn der Name Astrid fällt, weiß in Schweden jedes Kind, wer gemeint ist: Astrid Lindgren. Das Biopic über ihre Jugend und ihren holperigen Start ins Erwachsenenleben ist ein wunderschöner Film mit einer Heldin, die sich nicht unterkriegen lässt und sich - nicht nur in ihren Büchern - kreativ über Regeln und Normen hinwegsetzte. Allerbestes skandinavisches Erzählkino, sensibel, fesselnd und mit feinem, unterkühltem Humor.

28.12. Freitag

Ein Psychotherapeut mit einem schwermütigen Hund verliebt sich in eine seiner Patientinnen und seine von den Verrücktheiten anderer Menschen bestimmte Welt gerät ins Wanken. Ein mit melancholischer Heiterkeit erzählter Grossstadfillm, der von Sinnkrisen und Herzensangelegenheiten in der Mitte des Lebens handelt.

Von »Killer Queen« über »A Night at the Opera« bis zum »Live Aid«-Auftritt im ­Wembley-Stadion: Was als ­Freddie-Mercury-Biopic ­angekündigt wird, entpuppt sich als mitreißende Geschichte der »Greatest Hits« der britischen Gruppe Queen. Ein Film, der einen sogar dei Wiehnachtszeit vergessen lässt.

Die Augsburger Puppenkiste bringt den Klassiker von Charles Dickens als Marionettentheaterstück auf die große Leinwand - Mit  bezauberndem Charme, kindgerecht und mit viel Liebe zum Detail erwartet die kleinen und großen Zuschauerdie berührende Weihnachtsgeschichte über den herzlosen Geschäftsmann Ebenezer Scrooge, der Besuch von den drei Geistern der Weihnacht bekommt.

Kinder & Jugend image/svg+xml

Inspiriert von Vorschlägen aus dem Publikum, erschaffen die Schauspieler von Berlins Profi-Improvisationstheater Geschichten, Songs oder Gedichte, die herzzerreißend oder komisch sind – wortgewaltig und gesangsstark, humorvoll und musikalisch ...... Nichts ist geprobt oder vorher einstudiert und dann ist alles drin, was zwischen Komödie, Tragödie, Kunst und Kitsch liegt.

29.12. Samstag

11:30

Die neue wortgewaltige Komödie von Sönke Wortmann erzählt mit einem blendend aufgelegten Cast und pointiertem Witz von einem Familienessen, welches dank des Vornamens eines ungeborenen Kindes schnell eskaliert. Eine Name, der die Gemüter mehr erhitzt als das Curry, welches in der Küche vor sich hin koch. Scharfzüngig, augenzwinkernd, aberwitzig.

Bühne frei für Nußknacker und Mäusekönig, Zuckerfee und Zinnsoldaten, Weihnachtszauber und Plätzchenduft: Disney-Realverfilmung nach dem klassischen Ballett von Pjotr Iljitsch Tschaikowski und E.T.A. Hoffmanns 1816 erschienener Erzählung.

Kinder & Jugend image/svg+xml

Fortsetzung des "Harry Potter"-Prequels über den Magiezoologen Newt Scamander, der sich auf die Jagd nach dem dunklen Magier Gellert Grindelwald begibt. Selbstverständlich mit allem Abrakadabra und Hokus-Pokus und einer ganzen Reihe fantastischer Tierwesen.

Ein Film über ein verschwundenes Land, ein Liebes- und Musikfilm, eine Geschichte vom Verdrängen und Sich-Stellen und die Geschichte eines Baggerfahrers, der Lieder schreibt, ein Poet ist, ein Clown und ein Idealist. Der träumt und hofft und liebt und kämpft. Ein Spitzel, der bespitzelt wird. Ein Drama über Schuld und Verstrickung.

20:30

Zwei Familien wollen Ende der 1970er Jahre aus der DDR in den Westen fliehen. Dafür haben sie sich einen ungewöhnlichen und riskanten Fluchtplan überlegt: In einem selbstgebauten Heißluftballon wollen sie nachts bei Nordwind über die Grenze fliegen.

30.12. Sonntag

Ein Film über ein verschwundenes Land, ein Liebes- und Musikfilm, eine Geschichte vom Verdrängen und Sich-Stellen und die Geschichte eines Baggerfahrers, der Lieder schreibt, ein Poet ist, ein Clown und ein Idealist. Der träumt und hofft und liebt und kämpft. Ein Spitzel, der bespitzelt wird. Ein Drama über Schuld und Verstrickung.

Fortsetzung des "Harry Potter"-Prequels über den Magiezoologen Newt Scamander, der sich auf die Jagd nach dem dunklen Magier Gellert Grindelwald begibt. Selbstverständlich mit allem Abrakadabra und Hokus-Pokus und einer ganzen Reihe fantastischer Tierwesen.

Bühne frei für Nußknacker und Mäusekönig, Zuckerfee und Zinnsoldaten, Weihnachtszauber und Plätzchenduft: Disney-Realverfilmung nach dem klassischen Ballett von Pjotr Iljitsch Tschaikowski und E.T.A. Hoffmanns 1816 erschienener Erzählung.

Kinder & Jugend image/svg+xml

A chronicle of the years leading up to Queen's legendary appearance at the Live Aid (1985) concert.

OmU image/svg+xml
20:30

Wenn der Name Astrid fällt, weiß in Schweden jedes Kind, wer gemeint ist: Astrid Lindgren. Das Biopic über ihre Jugend und ihren holperigen Start ins Erwachsenenleben ist ein wunderschöner Film mit einer Heldin, die sich nicht unterkriegen lässt und sich - nicht nur in ihren Büchern - kreativ über Regeln und Normen hinwegsetzte. Allerbestes skandinavisches Erzählkino, sensibel, fesselnd und mit feinem, unterkühltem Humor.

31.12. Montag

Feiern Sie gemeinsam mit den Berliner Philharmonikern und Daniel Barenboim den glamourösen Ausklang des Jahres in der Silvester-Gala live!

Nach einer Sausenpause im letzten Jahr, lassen wir es diesjährig wieder richtig krachen! Wir beginnen den langen Abend mit den weltbesten Kurzfilmen des Jahres 2018 und kühlen Drinks an der Bar und schwingen das Tanzbein bis uns 2019 einholt sektselig und glückstrunken einholt.

Party image/svg+xml

6.1. Sonntag

Wir freuen uns, dass sie wieder bei uns zu Gast sind - die Don Kosaken mit ihrem wunderbarem Programm aus den Tiefen der russischen Seele.

16.1. Mittwoch

Greenpeace präsentiert: Eine Live-Show mit Film, Vortrag & Musik über eine Reise zu den indigenen Gemeinschaften und verborgenen Schönheiten unserer Erde mit dem Naturfotografen und Umweltaktivisten Markus Mauthe.

18.1. Freitag

Wir freuen uns, die Kleinmachnowerin Anne Kasprik zu einer Lesung bei uns zu Gast zu haben - und dann auch noch mit einer Buchpremiere.

Lesung image/svg+xml

19.1. Samstag

Seit 1967 bis 1975 ständig existent, war die aus Leipzig stammende Klaus Renft Combo (ab 1974 RENFT) eine der ersten „Beat-Band“, deren Sänger deutsch sangen, und entwickelte sich zu einer der bekanntesten und beliebtesten Rockgruppen der DDR. Immer wild und unberechenbar, wurde RENFT durch das Verbot 1975 zur Legende.

Musik image/svg+xml

20.1. Sonntag

Nach dem großen Erfolg, den das Schülerprojekt „Nathan der Weise“ mit einer intensiven Workshop-Woche und der abschließenden gemeinsamen Aufführung des Stückes in verschiedenen Städten hatte, fiel die Entscheidung, dieses Grundkonzept auf Taboris „Mein Kampf“ zu übertragen. Gemeinsam mit den Schauspielern des Theaters werden Jugendliche auf der Bühne stehen.

21.1. Montag

Nach dem großen Erfolg, den das Schülerprojekt „Nathan der Weise“ mit einer intensiven Workshop-Woche und der abschließenden gemeinsamen Aufführung des Stückes in verschiedenen Städten hatte, fiel die Entscheidung, dieses Grundkonzept auf Taboris „Mein Kampf“ zu übertragen. Gemeinsam mit den Schauspielern des Theaters werden Jugendliche auf der Bühne stehen.

22.1. Dienstag

20:00

Musik, Menschen und Genuß! Die Idee ist nicht neu, aber macht Spaß! Gespräche mit lokalen Promis und interessanten Persönlichkeiten auf dem Kinotresen, Live-Musik, Kleinkünstler, Überraschungen hinter der großen Kinotür und selbstverständlich ist im „Schröders“ die Bar geöffnet (nur Getränke). Moderieren wird Bina persönlich. Deswegen heißt es ja auch so…

23.1. Mittwoch

Monatlicher Stammtisch - auch für Nicht-Pflegeeltern, die einfach nur Interesse an dem Thema haben - gespickt mit regelmäßigen Veranstaltungen, in der wir uns dem Thema Pflegeeltern auf vielen Weisen nähern werden: von Vorträgen über Filme zu Theaterstücken, von Workshops zu Politikergesprächen bis Improvisationstheater und natürlich jedes Mal die Möglichkeit alle Fragen zu stellen und zu diskutieren.

26.1. Samstag

Mit Lady Snowblood inszenierte Toshiya Fujita den Rachefeldzug einer jungen Frau als blutiges und doch poetisches Actiondrama und inspirierte damit Tarantino zu seiner Kill-Bill-Reihe.

Lieblingsfilm image/svg+xml

29.1. Dienstag

Jim Broadbent und Charlotte Rampling spielen die Hauptrollen in dem einfühlsam erzählten Drama über Erinnerung und Lebenslügen, Reue und Bedauern - nach dem gleichnamigen Buch von Julian Barnes, das 2011 mit dem Man Booker Prize ausgezeichnet wurde.

Spätlese image/svg+xml

1.2. Freitag

Die abenteuerliche Lebensgeschichte der Gründerin des legendären Berliner Tempodroms. Aber Irene Moessinger wäre nicht Irene Moessinger würde sie einfach nur lesen. Der Abend - wie ihr Leben, bunt und bewegt - ist gespickt mit Bildern und Filmbeiträgen aus den verschiedenen Jahrzehnten und wie alles was sie tut einmalig. Musikalisch virtuos begleitet wird Irene Moessinger von der Filmmusikerin Claudia Fierke und von Sabine Erklentz und Steffen Nitzel.

Lesung image/svg+xml

13.2. Mittwoch

Berlin singt, Frankfurt singt, Hamburg singt und jetzt singt auch Kleinmachnow! Jetzt können alle Singbegeisterten gemeinsam mit unserer Hausband SingInTown und unserem Chorleiter Dirk Zeugmann singen ...

Musik image/svg+xml

16.2. Samstag

Das Berlin der 20er Jahre. Nach der Starre und Strenge des preußischen Kaiserreichs herrscht nun Freizügigkeit in der Hauptstadt der Weimarer Republik. Raus aus dem Korsett, rein ins Charleston-Kleid. Ein turbulenter Unterhaltungsbetrieb entwickelt sich, parallel dazu wächst das Elend in den Arbeitervierteln.  – Der Tanz auf dem Vulkan endet abrupt an einem Freitag im Jahr 1929. Börsencrash. Aufstieg der Nationalsozialisten. Viele Menschen verlassen ihre Heimat Deutschland und fliehen.

Musik image/svg+xml

Es gibt sicherlich wenige Sänger, die von sich behaupten können SEAL auf einer Probe vertreten, oder die Band für Marla Glen geleitet zu haben. Udo Klopke ist einer von ihnen.

23.2. Samstag

Ein weitere Lieblingsfilm mit Schwipps vom kürzlich verstorbenem wunderbaren Milos Foreman.

Lieblingsfilm image/svg+xml

26.2. Dienstag

17:00

Oper ist, wenn alternde Primadonnen munter weiter singen: Mit „Quartett“ gab Dustin Hoffman sein Filmregie-Debüt, der von einem fröhlichen Senioren-Dreigestirn in einem Altenheim für Musiker*innen erzählt. Ein Neuzugang, gespielt von Maggie Smith, sorgt für reichlich Drama und kuriosen Humor.

Spätlese image/svg+xml

27.2. Mittwoch

Monatlicher Stammtisch - auch für Nicht-Pflegeeltern, die einfach nur Interesse an dem Thema haben - gespickt mit regelmäßigen Veranstaltungen, in der wir uns dem Thema Pflegeeltern auf vielen Weisen nähern werden: von Vorträgen über Filme zu Theaterstücken, von Workshops zu Politikergesprächen bis Improvisationstheater und natürlich jedes Mal die Möglichkeit alle Fragen zu stellen und zu diskutieren.

2.3. Samstag

Fast vierzig Jahre nach dem bahnbrechenden Interview-Buch von Maxie Wander „Guten Morgen, du Schöne“ befragten die Autorinnen Monika Stenzel und Ulrike Jackwerth ostdeutsche Großmütter, Töchter und Enkelinnen, wie sie heute ihr Leben meistern, was sie glücklich macht, was Heimat für sie bedeutet.

Lesung image/svg+xml

5.3. Dienstag

20:00

Musik, Menschen und Genuß! Die Idee ist nicht neu, aber macht Spaß! Gespräche mit lokalen Promis und interessanten Persönlichkeiten auf dem Kinotresen, Live-Musik, Kleinkünstler, Überraschungen hinter der großen Kinotür und selbstverständlich ist im „Schröders“ die Bar geöffnet (nur Getränke). Moderieren wird Bina persönlich. Deswegen heißt es ja auch so…

6.3. Mittwoch

Berlin singt, Frankfurt singt, Hamburg singt und jetzt singt auch Kleinmachnow! Jetzt können alle Singbegeisterten gemeinsam mit unserer Hausband SingInTown und unserem Chorleiter Dirk Zeugmann singen ...

Musik image/svg+xml

23.3. Samstag

Eine Revue Show zu Gunsten von Stibb e.V., ein Kleinmachnower Verein, der sich seit 25 Jahren für mißbrauchte und mißhandelte Kinder einsetzt und sie vor Gewalttaten schützt. Sämtliche Künstler verzichten auf ihre Gage und somit gehen der Gewinn der Show ausschließlich an den Verein.

Festival image/svg+xml

26.3. Dienstag

Vergänglichkeit und Hoffnung – das sind die großen Themen, denen Naomi Kawases ihren Film widmet. Stilistisch brillant erzählt sie die Geschichte dreier einsamer Menschen dreier Generationen, die einen Teil ihres Lebensweges miteinander verbringen und dabei ein klein wenig glücklicher werden: eine alte Frau, ein Snackbudenbetreiber und eine Schülerin.

Spätlese image/svg+xml

27.3. Mittwoch

Monatlicher Stammtisch - auch für Nicht-Pflegeeltern, die einfach nur Interesse an dem Thema haben - gespickt mit regelmäßigen Veranstaltungen, in der wir uns dem Thema Pflegeeltern auf vielen Weisen nähern werden: von Vorträgen über Filme zu Theaterstücken, von Workshops zu Politikergesprächen bis Improvisationstheater und natürlich jedes Mal die Möglichkeit alle Fragen zu stellen und zu diskutieren.

30.3. Samstag

„Verschönern“, „Geschichten erzählen, ohne zu lügen“, im Französischen „affabuler“: Dieses Motto wählte Sautet für diesen und für seine anderen Filme. Und er lässt diese Worte Romy Schneider am Anfang des Films formulieren...

Lieblingsfilm image/svg+xml

6.4. Samstag

Für seine neue Show steigt Fil von dem Berg herab, auf dem er seit seinem 9. Geburtstag haust. Seit jenem Tage, da die Mutter ihn beiseite genommen hatte mit den Worten: "Du bist besser als die anderen, Junge. Hast einfach mal mehr drauf als deine Spielgefährten. Ich meine -  Gott schütze sie, aber sieh sie dir an: Es sind Kinder. Du überragst sie."

30.4. Dienstag

Anita und Fred blicken auf ein lange, glückliche Ehe miteinander zurück. Als bei Fred jedoch ein Tumor diagnostiziert wird, gerät die eingespielte Harmonie ins Wanken, denn es geht um nicht Geringeres als die Endlichkeit der Liebe. Oder ihre Unendlichkeit? Mit Senta Berger und Bruno Ganz.

Spätlese image/svg+xml

7.5. Dienstag

20:00

Musik, Menschen und Genuß! Die Idee ist nicht neu, aber macht Spaß! Gespräche mit lokalen Promis und interessanten Persönlichkeiten auf dem Kinotresen, Live-Musik, Kleinkünstler, Überraschungen hinter der großen Kinotür und selbstverständlich ist im „Schröders“ die Bar geöffnet (nur Getränke). Moderieren wird Bina persönlich. Deswegen heißt es ja auch so…

10.5. Freitag

Mit seinen charmant-feinsinnigen Conferencen führt uns Rainer Bielfeldt durch seinen großen Fundus an tiefgründigen und berührenden Liedern und beschert uns Momente des Glücks. 

Musik image/svg+xml

25.5. Samstag

Wir freuen uns auf die erste Veranstaltung in Kooperation mit dem Kulturclub Teltow e.V. und präsentieren gemeinsam Nessi Tausendschön mit ihrer Show aus Kabarett und Musik, Politik und Zeitgeist, Tanz und Theater.

28.5. Dienstag

17:00

In der Dokumentation plaudern die beiden betagten Damen Regina und Bella, die sich eine Wohnung in Berlin Charlottenburg teilen, mit typisch jiddischem Humor über ihre Freundschaft, ihre gemeinsame Leidenschaft fürs Kochen, sowie ihre ereignisreiche Vergangenheit, in der sie beide Ghetto und Konzentrationslager überlebten.

Spätlese image/svg+xml

1.6. Samstag

Es ist wohl Lüüls Stimme, die einen unmittelbar für seine Lieder einnimmt, einen aufnimmt. Lüüls sympathisches Timbre, die freundliche Rauheit des Gesangs, die einem Berliner eigene Schnoddrigkeit, gepaart mit polyglotter Weltläufigkeit, umarmen uns wie gute Gastgeber, deren Fremdenzimmer man gerne bezieht.

Musik image/svg+xml

25.6. Dienstag

Wunderbar leicht inszenierte und romantisch prickelnde Tragikomödie über eine Dreiecksgeschichte um einen Mann, eine Frau und ihren jugendlichen Liebhaber mit der unwiderstehlich selbstbewussten Fanny Ardant, die sich mit Leidenschaft und Charme dem Leben undseinen amourösen Abenteuern stellt.

Spätlese image/svg+xml

17.8. Samstag

Sommergärten und Musik - was kann es Schöneres geben? Unterschiedliche Nachwuchsmusiker*innen bespielen einen Abend lang private Kleinmachnower Gärten und Herzen. Nach dem großen Erfolg im Sommer 2018 gibt es die zweite Runde Gartenkonzerte an einem lauen Sommerabend.

Musik image/svg+xml

3.9. Dienstag

20:00

Musik, Menschen und Genuß! Die Idee ist nicht neu, aber macht Spaß! Gespräche mit lokalen Promis und interessanten Persönlichkeiten auf dem Kinotresen, Live-Musik, Kleinkünstler, Überraschungen hinter der großen Kinotür und selbstverständlich ist im „Schröders“ die Bar geöffnet (nur Getränke). Moderieren wird Bina persönlich. Deswegen heißt es ja auch so…

26.9. Donnerstag

Lena hat mit ihrem Freund Kurt ein Haus gekauft. Es scheint, als wäre ihre größte Herausforderung, sich an die neuen Familienverhältnisse zu gewöhnen, daran, dass Brandenburg nun Zuhause sein soll. Doch als Kurts kleiner Sohn bei einem Sturz stirbt, bleiben drei Erwachsene zurück, die neu lernen müssen, wie man lebt.

Lesung image/svg+xml

23.10. Mittwoch

Klavierkabarett - Sie haben den Wahl. Und zwar ganz für sich. Denn William Wahl traut sich alleine auf die Bühne - und das schon zum zweiten Mal bei uns. Endlich! Bestens bekannt in der a-cappella-Formation „basta“ schüttet er uns nun sein komödiantisches wie melancholisches, sein heiteres wie so richtig sarkastisches Herz ganz alleine aus.

Musik image/svg+xml

12.11. Dienstag

20:00

Musik, Menschen und Genuß! Die Idee ist nicht neu, aber macht Spaß! Gespräche mit lokalen Promis und interessanten Persönlichkeiten auf dem Kinotresen, Live-Musik, Kleinkünstler, Überraschungen hinter der großen Kinotür und selbstverständlich ist im „Schröders“ die Bar geöffnet (nur Getränke). Moderieren wird Bina persönlich. Deswegen heißt es ja auch so…

3.12. Dienstag

20:00

Musik, Menschen und Genuß! Die Idee ist nicht neu, aber macht Spaß! Gespräche mit lokalen Promis und interessanten Persönlichkeiten auf dem Kinotresen, Live-Musik, Kleinkünstler, Überraschungen hinter der großen Kinotür und selbstverständlich ist im „Schröders“ die Bar geöffnet (nur Getränke). Moderieren wird Bina persönlich. Deswegen heißt es ja auch so…