image/svg+xml

10.12. Dienstag

Die wunderbare Addams Family - nun auch als gelungener Animationsspaß für die ganze Familie. Die Gruselfamilie zieht in eine neue Nachbarschaft, die sich erst einmal an die Düsterlinge und ihre doch sehr ungewöhnlichen Freizeitaktivitäten gewöhnen muss.

Kinder & Jugend image/svg+xml
18:00

Der Film begleitet eine überwältigend spielende Corinna Harfouch als Lara durch die Straßen Berlins, einer Stadt, die wie eine zusätzliche Hauptfigur inszeniert ist und erleben mit ihr die sehr schwere Beziehung zu ihrem Sohn, der ein berühmter Pianist ist - seine Mutter jedoch nicht zu seinem Berliner Konzert einlädt. Prädikat besonders wertvoll.

Die FACK JU GÖHTE-Filmemacher lassen einen Abend unter Freund*innen eskalieren und bringen dafür ein einmaliges Star-Ensemble an einen Tisch, das sich mit der Frage auseinander setzen muss: Kennen wir uns wirklich so gut, wie wir denken?

11.12. Mittwoch

Die wunderbare Addams Family - nun auch als gelungener Animationsspaß für die ganze Familie. Die Gruselfamilie zieht in eine neue Nachbarschaft, die sich erst einmal an die Düsterlinge und ihre doch sehr ungewöhnlichen Freizeitaktivitäten gewöhnen muss.

Kinder & Jugend image/svg+xml

Monatlicher Stammtisch der Pfegeelternvereins PM - auch für Nicht-Pflegeeltern, die einfach nur Interesse an dem Thema haben - gespickt mit regelmäßigen Veranstaltungen, in der wir uns dem Thema Pflegeeltern auf vielen Weisen nähern werden: von Vorträgen über Filme zu Theaterstücken, von Workshops zu Politikergesprächen bis Improvisationstheater und natürlich jedes Mal die Möglichkeit alle Fragen zu stellen und zu diskutieren.

Die privat gefühte Kleinmachnower Kita und deren Hort der Regenbogenkinder feiern ihr 15. Jubiläum und veranstalten ein Benefiz-Konzert - getragen aus den Reihen der Eltern. Auf dem Programm steht unter anderem das Klavierkonzert in g-moll von Johannes Brahms.

Musik image/svg+xml

12.12. Donnerstag

Hier wird die Grimmsche Märchenwelt simsalabimmelig durchgeschüttelt und auf den Kopf gestellt und sieben in Zwerge verwandelte Prinzen, bemühen sich, Schuhe und Erlösung zu finden.

Kinder & Jugend image/svg+xml
18:00

Der Film begleitet eine überwältigend spielende Corinna Harfouch als Lara durch die Straßen Berlins, einer Stadt, die wie eine zusätzliche Hauptfigur inszeniert ist und erleben mit ihr die sehr schwere Beziehung zu ihrem Sohn, der ein berühmter Pianist ist - seine Mutter jedoch nicht zu seinem Berliner Konzert einlädt. Prädikat besonders wertvoll.

Ihr möchtet Weihnachtsgefühle – da habt Ihr sie! Der Mitschnitt dieses Konzertes der erst letztes Jahr verstorbenen Queen of Soul ist das meistverkaufte Gopselalbum aller Zeiten und reißt jede*n mit und vom Hocker. Aufgrund technischer und juristischer Schwierigkeiten können die dazu gehörigen Filmaufnahmen - übrigens unter der Regie von Sydney Pollack - erst jetzt, 47 Jahre später, auf der großen Leinwand erstrahlen.

13.12. Freitag

Die wunderbare Addams Family - nun auch als gelungener Animationsspaß für die ganze Familie. Die Gruselfamilie zieht in eine neue Nachbarschaft, die sich erst einmal an die Düsterlinge und ihre doch sehr ungewöhnlichen Freizeitaktivitäten gewöhnen muss.

Kinder & Jugend image/svg+xml

15.12. Sonntag

Ihr möchtet Weihnachtsgefühle – da habt Ihr sie! Der Mitschnitt dieses Konzertes der erst letztes Jahr verstorbenen Queen of Soul ist das meistverkaufte Gopselalbum aller Zeiten und reißt jede*n mit und vom Hocker. Aufgrund technischer und juristischer Schwierigkeiten können die dazu gehörigen Filmaufnahmen - übrigens unter der Regie von Sydney Pollack - erst jetzt, 47 Jahre später, auf der großen Leinwand erstrahlen.

16.12. Montag

Swing und Jazz zwischen den Jahren - ein berauschender Abend für die ganze Familie.

Musik image/svg+xml

17.12. Dienstag

Edie hat sich ihr Leben lang nach den Bedürfnissen anderer gerichtet. Als ihre Tochter Nancy sie in ein Altersheim stecken will, beschließt die 83-Jährige, ihr Leben selbst in die Hand zu nehmen und sich einen fast vergessenen Traum zu erfüllen: den Berg Suilven in den schottischen Highlands zu erklimmen.

Spätlese image/svg+xml

Ihr möchtet Weihnachtsgefühle – da habt Ihr sie! Der Mitschnitt dieses Konzertes der erst letztes Jahr verstorbenen Queen of Soul ist das meistverkaufte Gopselalbum aller Zeiten und reißt jede*n mit und vom Hocker. Aufgrund technischer und juristischer Schwierigkeiten können die dazu gehörigen Filmaufnahmen - übrigens unter der Regie von Sydney Pollack - erst jetzt, 47 Jahre später, auf der großen Leinwand erstrahlen.

18.12. Mittwoch

Pettersson und Findus sind zwei Tage vor Weihnachten komplett eingeschneit. Der kleine Kater hat Angst, dass das fest ausfällt! „Ganz im Gegenteil“, verspricht ihm der alte Mann, „es wird das schönste Weihnachten überhaupt“. Wir spielen den Weihnachtsklassiker für die Kleinsten und die ganze Familie noch einmal.

Kinder & Jugend image/svg+xml
18:00

Der Film begleitet eine überwältigend spielende Corinna Harfouch als Lara durch die Straßen Berlins, einer Stadt, die wie eine zusätzliche Hauptfigur inszeniert ist und erleben mit ihr die sehr schwere Beziehung zu ihrem Sohn, der ein berühmter Pianist ist - seine Mutter jedoch nicht zu seinem Berliner Konzert einlädt. Prädikat besonders wertvoll.

“Reicher, klüger und beglückender ist Kino selten gewesen.” In Cannes mit mehreren Preisen ausgezeichnet, ist dies ein optisch atemberaubender Film über eine Künstlerin, die das Porträt einer Frau anfertigen soll, die sich eigentlich nicht porträtieren lassen will. Eine ganze Palette Bildkunst, Kunstbild, Erotik und eine frische bretonische Brise im Kino.

19.12. Donnerstag

Achtung: Die Vorstellung am 17.11. um 16 Uhr steht nicht im gedruckten Programm. Das geliebte Schaf ist wieder da! Shaun trifft auf ein außerirdisches Mädchen, das mit ihrem Raumschiff nahe der Mossy Bottom Farm bruchlandete, und sieht er seine große Chance gekommen: Gemeinsam mit seiner neuen Bekanntschaft aus einer weit entfernten Galaxis tun sich völlig neue Möglichkeiten auf, um den Bewohner*innen von Mossingham geniale Streiche zu spielen! MÄH!

Kinder & Jugend image/svg+xml

“Reicher, klüger und beglückender ist Kino selten gewesen.” In Cannes mit mehreren Preisen ausgezeichnet, ist dies ein optisch atemberaubender Film über eine Künstlerin, die das Porträt einer Frau anfertigen soll, die sich eigentlich nicht porträtieren lassen will. Eine ganze Palette Bildkunst, Kunstbild, Erotik und eine frische bretonische Brise im Kino.

Nun, liebes Kleinmachnower Pubilkum: Kommt und schaut einen richtigen Zuckerguss überzogenen, Glöckchen klingelnden Weihnachtsfilm und seht Emilia Clarke aka Khaleesi als Weihnachtself im New Yorker Schnee sich verlieben und Wham! singen, scheitern und strahlen, leiden und lieben. Liebes Tresenteam, hier bitte: Euer Weihnachtsgeschenk.

20.12. Freitag

Ein ganz ganz ganz zauberhaft animierter Kinderfilm über einen Yeti, der seine Familie sucht und sich mit seinen Freund*innen auf eine Reise begibt, die die Zuschauer*innen von der wuseligen Großstadt Shanghai zu Land und zu Wasser in die atemberaubende Bergwelt des Himalaya entführt.

Kinder & Jugend image/svg+xml

Nun, liebes Kleinmachnower Pubilkum: Kommt und schaut einen richtigen Zuckerguss überzogenen, Glöckchen klingelnden Weihnachtsfilm und seht Emilia Clarke aka Khaleesi als Weihnachtself im New Yorker Schnee sich verlieben und Wham! singen, scheitern und strahlen, leiden und lieben. Liebes Tresenteam, hier bitte: Euer Weihnachtsgeschenk.

20:00

„Die coolste Goldene Palme seit Pulp Fiction“ – so oder so ähnlich titeln die Gazetten. Darüberhinaus ist dieser Film jedoch ein sehr treffendes und bitterböses Gesellschaftdrama mit entwaffnendem Humor. Der Film begeistert Kritik wie Publikum gleichermaßen und zeigt die schillernde und tiefgründige Seite des aktuellen Kinos aus Asien. Ein Smash von einem Meisterwerk!

Karaoke gegen Vorweihnachtsstress und Grippeviren: Singen intensiviert die Atmung, die Sauerstoffsättigung im Blut wird erhöht, der Kreislauf angeregt. Singen regt die Selbstheilungskräfte an, stärkt das Immunsystem, Stresshormone werden direkt mitabgebaut: Nix wie ran ans Mikro!

 

Musik image/svg+xml

21.12. Samstag

Hier wird die Grimmsche Märchenwelt simsalabimmelig durchgeschüttelt und auf den Kopf gestellt und sieben in Zwerge verwandelte Prinzen, bemühen sich, Schuhe und Erlösung zu finden.

Kinder & Jugend image/svg+xml

“Reicher, klüger und beglückender ist Kino selten gewesen.” In Cannes mit mehreren Preisen ausgezeichnet, ist dies ein optisch atemberaubender Film über eine Künstlerin, die das Porträt einer Frau anfertigen soll, die sich eigentlich nicht porträtieren lassen will. Eine ganze Palette Bildkunst, Kunstbild, Erotik und eine frische bretonische Brise im Kino.

Nun, liebes Kleinmachnower Pubilkum: Kommt und schaut einen richtigen Zuckerguss überzogenen, Glöckchen klingelnden Weihnachtsfilm und seht Emilia Clarke aka Khaleesi als Weihnachtself im New Yorker Schnee sich verlieben und Wham! singen, scheitern und strahlen, leiden und lieben. Liebes Tresenteam, hier bitte: Euer Weihnachtsgeschenk.

21:30

„Die coolste Goldene Palme seit Pulp Fiction“ – so oder so ähnlich titeln die Gazetten. Darüberhinaus ist dieser Film jedoch ein sehr treffendes und bitterböses Gesellschaftdrama mit entwaffnendem Humor. Der Film begeistert Kritik wie Publikum gleichermaßen und zeigt die schillernde und tiefgründige Seite des aktuellen Kinos aus Asien. Ein Smash von einem Meisterwerk!

22.12. Sonntag

Pettersson und Findus sind zwei Tage vor Weihnachten komplett eingeschneit. Der kleine Kater hat Angst, dass das fest ausfällt! „Ganz im Gegenteil“, verspricht ihm der alte Mann, „es wird das schönste Weihnachten überhaupt“. Wir spielen den Weihnachtsklassiker für die Kleinsten und die ganze Familie noch einmal.

Kinder & Jugend image/svg+xml

Dieser Film spielt in Kleinmachnow, Sommer 1990 und thematisiert die für viele sehr schmerzhafte Zeit der Rückübertragungsfälle von Häusern und Grundstücken. Katja aus Zehlendorf und Thorben aus Kleinmachnow lieben sich, ungeachtet aller Veränderungen, die um sie herum wirbeln. Am 8.11. ist der Regisseur Florian Aigner zu Gast und steht zu einem Gespräch bereit.

Film verpaßt? image/svg+xml

Nun, liebes Kleinmachnower Pubilkum: Kommt und schaut einen richtigen Zuckerguss überzogenen, Glöckchen klingelnden Weihnachtsfilm und seht Emilia Clarke aka Khaleesi als Weihnachtself im New Yorker Schnee sich verlieben und Wham! singen, scheitern und strahlen, leiden und lieben. Liebes Tresenteam, hier bitte: Euer Weihnachtsgeschenk.

23.12. Montag

Hier wird die Grimmsche Märchenwelt simsalabimmelig durchgeschüttelt und auf den Kopf gestellt und sieben in Zwerge verwandelte Prinzen, bemühen sich, Schuhe und Erlösung zu finden.

Kinder & Jugend image/svg+xml

Die FACK JU GÖHTE-Filmemacher lassen einen Abend unter Freund*innen eskalieren und bringen dafür ein einmaliges Star-Ensemble an einen Tisch, das sich mit der Frage auseinander setzen muss: Kennen wir uns wirklich so gut, wie wir denken?

Nun, liebes Kleinmachnower Pubilkum: Kommt und schaut einen richtigen Zuckerguss überzogenen, Glöckchen klingelnden Weihnachtsfilm und seht Emilia Clarke aka Khaleesi als Weihnachtself im New Yorker Schnee sich verlieben und Wham! singen, scheitern und strahlen, leiden und lieben. Liebes Tresenteam, hier bitte: Euer Weihnachtsgeschenk.

Viele kennen das: Nach den süßen Wochen der Vorweihnachtszeit voller Zucker, Anis und Zimt sehnen sich die Geschmacksnerven irgendwann nach einem Salat mit Thunfisch und Schafskäse. Übertragen auf die geistigen Freuden heißt das: Nach der besinnlichen, teils rührseligen Dauerberieselung in der Adventszeit braucht der Kopf ein paar gute Pointen.

24.12. Dienstag

Auch in diesem Jahr möchten wir gerne mit Ihnen auf das Christkind warten und auf das vergangene Kinojahr mit Kinderpunsch und Glühwein anstoßen. Wir zeigen den schönsten aller Märchenfilme mit dem bezauberndsten und frechsten aller Kinoheldinnen. und beenden damit die Lieblingsfilm mit Schwipps-Saison 2017. Merry Christmas!

Lieblingsfilm image/svg+xml

25.12. Mittwoch

Pettersson und Findus sind zwei Tage vor Weihnachten komplett eingeschneit. Der kleine Kater hat Angst, dass das fest ausfällt! „Ganz im Gegenteil“, verspricht ihm der alte Mann, „es wird das schönste Weihnachten überhaupt“. Wir spielen den Weihnachtsklassiker für die Kleinsten und die ganze Familie noch einmal.

Kinder & Jugend image/svg+xml

Nun, liebes Kleinmachnower Pubilkum: Kommt und schaut einen richtigen Zuckerguss überzogenen, Glöckchen klingelnden Weihnachtsfilm und seht Emilia Clarke aka Khaleesi als Weihnachtself im New Yorker Schnee sich verlieben und Wham! singen, scheitern und strahlen, leiden und lieben. Liebes Tresenteam, hier bitte: Euer Weihnachtsgeschenk.

26.12. Donnerstag

Pettersson und Findus sind zwei Tage vor Weihnachten komplett eingeschneit. Der kleine Kater hat Angst, dass das fest ausfällt! „Ganz im Gegenteil“, verspricht ihm der alte Mann, „es wird das schönste Weihnachten überhaupt“. Wir spielen den Weihnachtsklassiker für die Kleinsten und die ganze Familie noch einmal.

Kinder & Jugend image/svg+xml

Achtung: Die Vorstellung am 17.11. um 16 Uhr steht nicht im gedruckten Programm. Das geliebte Schaf ist wieder da! Shaun trifft auf ein außerirdisches Mädchen, das mit ihrem Raumschiff nahe der Mossy Bottom Farm bruchlandete, und sieht er seine große Chance gekommen: Gemeinsam mit seiner neuen Bekanntschaft aus einer weit entfernten Galaxis tun sich völlig neue Möglichkeiten auf, um den Bewohner*innen von Mossingham geniale Streiche zu spielen! MÄH!

Kinder & Jugend image/svg+xml

Ob man will oder nicht: Allein der Titel löst einen Ohrwurm aus. Ob mit 17 Jahr, blondes Haar oder mit 66 Jahren, ob bei Griechischem Wein oder aber bitte mit Sahne, wir wünschen allen Zuschauer*innen Liebe ohne Leiden und sagen: Merci* Cherie*.

20:30

Für manch eine*n war Elton John einer der wichtigsten Begleiter durch tränenreiche Herzschmerzmomente in der Pubertät when Sorry Seems to Be the Hardest Word - wie auch für die rauschhaften Momente, wenn der Liebeskummer überstanden und voll Verwunderung spürbar wurde: I'm still standing. Yeah, yeah, yeah!

Film verpaßt? image/svg+xml

27.12. Freitag

Die wunderbare Addams Family - nun auch als gelungener Animationsspaß für die ganze Familie. Die Gruselfamilie zieht in eine neue Nachbarschaft, die sich erst einmal an die Düsterlinge und ihre doch sehr ungewöhnlichen Freizeitaktivitäten gewöhnen muss.

Kinder & Jugend image/svg+xml

Hier wird die Grimmsche Märchenwelt simsalabimmelig durchgeschüttelt und auf den Kopf gestellt und sieben in Zwerge verwandelte Prinzen, bemühen sich, Schuhe und Erlösung zu finden.

Kinder & Jugend image/svg+xml

Ob man will oder nicht: Allein der Titel löst einen Ohrwurm aus. Ob mit 17 Jahr, blondes Haar oder mit 66 Jahren, ob bei Griechischem Wein oder aber bitte mit Sahne, wir wünschen allen Zuschauer*innen Liebe ohne Leiden und sagen: Merci* Cherie*.

Inspiriert von Vorschlägen aus dem Publikum, erschaffen die Schauspieler von Berlins Profi-Improvisationstheater Geschichten, Songs oder Gedichte, die herzzerreißend oder komisch sind – wortgewaltig und gesangsstark, humorvoll und musikalisch ... Nichts ist geprobt oder vorher einstudiert und dann ist alles drin, was zwischen Komödie, Tragödie, Kunst und Kitsch liegt.

20:30

Dieser Film knallt den Zuschauer*innen in Minute 2 ein Brett vor den Kopf und in den nächsten 2 Stunden dreht sich alles in einer Abwärtsspirale ohne Chance auf Entkommen weiter. Auf allen filmischen Ebenen ein Meisterwerk und visuell höchst ansprechend, verändert der Film über einen gebrochenen Menschen, der immer weiter bricht, mit allen cineastischen manipulativen Tricks die Art, wie man Filme schaut. Man ist danach nicht mehr der- oder dieselbe wie vor dem Film.

 

28.12. Samstag

Achtung: Die Vorstellung am 17.11. um 16 Uhr steht nicht im gedruckten Programm. Das geliebte Schaf ist wieder da! Shaun trifft auf ein außerirdisches Mädchen, das mit ihrem Raumschiff nahe der Mossy Bottom Farm bruchlandete, und sieht er seine große Chance gekommen: Gemeinsam mit seiner neuen Bekanntschaft aus einer weit entfernten Galaxis tun sich völlig neue Möglichkeiten auf, um den Bewohner*innen von Mossingham geniale Streiche zu spielen! MÄH!

Kinder & Jugend image/svg+xml

Hier wird die Grimmsche Märchenwelt simsalabimmelig durchgeschüttelt und auf den Kopf gestellt und sieben in Zwerge verwandelte Prinzen, bemühen sich, Schuhe und Erlösung zu finden.

Kinder & Jugend image/svg+xml

“Reicher, klüger und beglückender ist Kino selten gewesen.” In Cannes mit mehreren Preisen ausgezeichnet, ist dies ein optisch atemberaubender Film über eine Künstlerin, die das Porträt einer Frau anfertigen soll, die sich eigentlich nicht porträtieren lassen will. Eine ganze Palette Bildkunst, Kunstbild, Erotik und eine frische bretonische Brise im Kino.

Ob man will oder nicht: Allein der Titel löst einen Ohrwurm aus. Ob mit 17 Jahr, blondes Haar oder mit 66 Jahren, ob bei Griechischem Wein oder aber bitte mit Sahne, wir wünschen allen Zuschauer*innen Liebe ohne Leiden und sagen: Merci* Cherie*.

29.12. Sonntag

14:00

Der Film begleitet eine überwältigend spielende Corinna Harfouch als Lara durch die Straßen Berlins, einer Stadt, die wie eine zusätzliche Hauptfigur inszeniert ist und erleben mit ihr die sehr schwere Beziehung zu ihrem Sohn, der ein berühmter Pianist ist - seine Mutter jedoch nicht zu seinem Berliner Konzert einlädt. Prädikat besonders wertvoll.

Ein ganz ganz ganz zauberhaft animierter Kinderfilm über einen Yeti, der seine Familie sucht und sich mit seinen Freund*innen auf eine Reise begibt, die die Zuschauer*innen von der wuseligen Großstadt Shanghai zu Land und zu Wasser in die atemberaubende Bergwelt des Himalaya entführt.

Kinder & Jugend image/svg+xml

Ob man will oder nicht: Allein der Titel löst einen Ohrwurm aus. Ob mit 17 Jahr, blondes Haar oder mit 66 Jahren, ob bei Griechischem Wein oder aber bitte mit Sahne, wir wünschen allen Zuschauer*innen Liebe ohne Leiden und sagen: Merci* Cherie*.

20:30

„Die coolste Goldene Palme seit Pulp Fiction“ – so oder so ähnlich titeln die Gazetten. Darüberhinaus ist dieser Film jedoch ein sehr treffendes und bitterböses Gesellschaftdrama mit entwaffnendem Humor. Der Film begeistert Kritik wie Publikum gleichermaßen und zeigt die schillernde und tiefgründige Seite des aktuellen Kinos aus Asien. Ein Smash von einem Meisterwerk!

30.12. Montag

Ein ganz ganz ganz zauberhaft animierter Kinderfilm über einen Yeti, der seine Familie sucht und sich mit seinen Freund*innen auf eine Reise begibt, die die Zuschauer*innen von der wuseligen Großstadt Shanghai zu Land und zu Wasser in die atemberaubende Bergwelt des Himalaya entführt.

Kinder & Jugend image/svg+xml

Ihr möchtet Weihnachtsgefühle – da habt Ihr sie! Der Mitschnitt dieses Konzertes der erst letztes Jahr verstorbenen Queen of Soul ist das meistverkaufte Gopselalbum aller Zeiten und reißt jede*n mit und vom Hocker. Aufgrund technischer und juristischer Schwierigkeiten können die dazu gehörigen Filmaufnahmen - übrigens unter der Regie von Sydney Pollack - erst jetzt, 47 Jahre später, auf der großen Leinwand erstrahlen.

.... zweitens das visuell berauschende Meisterwerk LOVING VINCENT, das die einzigartigen Bilderwelten van Goghs Pinselstrich für Pinselstrich zum Leben erweckt und von über 125 Maler*innen geschaffen wurde.

Film verpaßt? image/svg+xml

31.12. Dienstag

Feiern Sie mit den Berliner Philharmonikern den glamourösen Ausklang des Jahres in der Silvester-Gala 2019 mit Sopranistin Diana Damrau und erstmals unter der Leitung ihres neuen Chefdirigenten Kirill Petrenko.

Auch diesjährig lassen wir es wieder richtig krachen! Wir beginnen den langen Abend mit einem Wunschfilm des Jahres 2019 und kühlen Drinks an der Bar und schwingen das Tanzbein bis uns 2020 sektselig und glückstrunken - und jeder Menge guter Vorsätze - einholt.

Party image/svg+xml

10.1. Freitag

"Daß Max Goldts Werk sehr komisch ist, weiß ja nun jeder gute Mensch zwischen Passau und Flensburg. Daß es aber, liest man genau, zum am feinsten Gearbeiteten gehört, was unsere Literatur zu bieten hat, daß es wahre Wunder an Eleganz und Poesie enthält und daß sich hinter seinen trügerischen Gedankenfluchten die genaueste Komposition und eine blendend helle moralische Intelligenz verbergen, entgeht noch immer vielen, die nur aufs Lachen und auf Pointen aus sind. Max Goldt gehört gelesen, gerühmt und ausgezeichnet. "Daniel Kehlmann

17.1. Freitag

Was gibt es Schöneres als gemeinsam zu tanzen und zu feiern? Unsere Disco Plus sind offen für Menschen mit und ohne Behinderung.

Tanz image/svg+xml

19.1. Sonntag

mit Werken von  u.a. Friedrich Schiller und George Bernard Shaw  Unzählige Autor*Innen haben sich mit der legendären Jeanne d’Arc beschäftigt. Und so sind viele Stücke und Romane über die Jungfrau von Orleans entstanden, aus dem wir ein eigenes Theaterstück zusammenmontiert haben, das den biographischen Bogen Jeanne d’Arcs nachvollziehbar von ihrer Jugend bis zum Tod auf dem Scheiterhaufen erzählt. Elf junge Protagonistinnen teilen sich die Rolle, die in ihrem kurzen Leben viele unterschiedliche emotionale Schicksalsmomente erlebt hat.

21.1. Dienstag

20:00

Musik, Menschen und Genuß! Die Idee ist nicht neu, aber macht Spaß! Gespräche mit lokalen Promis und interessanten Persönlichkeiten auf dem Kinotresen, Live-Musik, Kleinkünstler, Überraschungen hinter der großen Kinotür und selbstverständlich ist im „Schröders“ die Bar geöffnet (nur Getränke). Moderieren wird Bina persönlich. Deswegen heißt es ja auch so…

25.1. Samstag

Seit 1967 bis 1975 ständig existent, war die aus Leipzig stammende Klaus Renft Combo (ab 1974 RENFT) eine der ersten „Beat-Band“, deren Sänger deutsch sangen, und entwickelte sich zu einer der bekanntesten und beliebtesten Rockgruppen der DDR. Immer wild und unberechenbar, wurde RENFT durch das Verbot 1975 zur Legende. Nach dem erfolgreichen Konzert im Januar 2018 kommt die Band zurück auf unsere Kammerspiel-Bühne.

Musik image/svg+xml

28.1. Dienstag

Der schicksalshafte Fund einer Videokamera bringt plötzlich völlig neuen Schwung in das Leben eines kubanischen Ehepaares. Fast minimalistisch und meditativ zelebrieren zwei charismatische Figuren den Charme des Mediums Film, inklusive Liebeszauber.

Spätlese image/svg+xml

25.2. Dienstag

Eine Liebes- und Verwechslungskomödie, die für gute Laune jenseits aller Altersgrenzen sorgt. Vor allem ihr Hauptdarsteller Pierre Richard ist ein wahrer Glücksgriff: Der Grandseigneur wandelt sich bei seinem Datingabenteuer in der Internetwelt vom griesgrämigen Witwer zum agilen Best-Ager auf Freiersfüßen.

Spätlese image/svg+xml

17.3. Dienstag

20:00

Musik, Menschen und Genuß! Die Idee ist nicht neu, aber macht Spaß! Gespräche mit lokalen Promis und interessanten Persönlichkeiten auf dem Kinotresen, Live-Musik, Kleinkünstler, Überraschungen hinter der großen Kinotür und selbstverständlich ist im „Schröders“ die Bar geöffnet (nur Getränke). Moderieren wird Bina persönlich. Deswegen heißt es ja auch so…

31.3. Dienstag

Verräterin oder Heldin? Diese Frage wirft das hellsichtige, britische Spionagedrama auf, inspiriert von der wahren Geschichte der englischen KGB-Agentin Melitta Norwood. In der Hauptrolle brilliert Oscarpreisträgerin Dame Judi Dench, deren ruhiges Rentner-Leben aus den Fugen gerät, als sie vom britischen Geheimdienst MI5 wegen Hochverrats verhaftet wird.

Spätlese image/svg+xml

Axel Hackes Lesungen sind Unikate, kein Abend ist wie der andere. Da hockt nicht einer hinter einem Tisch mit Wasserglas und Lampe und trägt aus seinem neuen Buch vor, wie das üblich ist, nein, Hacke sitzt auf einem Stuhl, redet über das Leben, erzählt von seiner Arbeit und hat alles dabei, was er im Leben geschrieben hat, na gut, eine Menge von dem...

Lesung image/svg+xml

3.4. Freitag

Schallendes Gelächter mischt sich in die wirbelnden Klaviertöne, noch ehe die vier Kabarettisten auf der Bühne erscheinen. Rainer Bursche stellt gleich klar: „Nicht die Zuschauer sollen ins Lachkoma fallen, sondern das Lachen selbst liegt im Koma!“ Welche Witze kann man überhaupt noch erzählen, ohne gleich als Demokratiefeind, Rassist oder Nazi dazustehen? Und in der heutigen Welt gibt es auch kaum etwas zu lachen oder – das letzte Programm mit Publikumsliebling Rainer Bursche.

21.4. Dienstag

Martha, Sheryl, Olive, Alice und Vicki wollen beweisen, dass sie es immer noch drauf haben. Mit Pompoms und sportlichen Ambitionen bewaffnet, gründen sie eine Charme geladene Cheerleading-Mannschaft. Schließlich ist es nie zu spät, die eigenen Träume Wirklichkeit werden zu lassen.

Spätlese image/svg+xml

9.5. Samstag

Klavierkabarett - Sie haben den Wahl. Und zwar ganz für sich. Denn William Wahl traut sich alleine auf die Bühne - und das schon zum zweiten Mal bei uns. Endlich! Bestens bekannt in der a-cappella-Formation „basta“ schüttet er uns nun sein komödiantisches wie melancholisches, sein heiteres wie so richtig sarkastisches Herz ganz alleine aus.

Musik image/svg+xml

26.5. Dienstag

Eine durchweg lebensbejahende, charmante Doku, die von Menschen handelt, die sich trotz ihrer Krankheiten, Verluste und ihres hohen Alters mit Elan und Freude kopfüber ins Leben stürzen. Der Film wirft die universelle Frage auf: Wie möchten wir im Alter leben - und was alles erleben? Um diese Frage über den Tellerrand des Films auf hiesige Lebensrealitäten auszuweiten, laden wir im Anschluss zu einem Gespräch.

Spätlese image/svg+xml

2.6. Dienstag

20:00

Musik, Menschen und Genuß! Die Idee ist nicht neu, aber macht Spaß! Gespräche mit lokalen Promis und interessanten Persönlichkeiten auf dem Kinotresen, Live-Musik, Kleinkünstler, Überraschungen hinter der großen Kinotür und selbstverständlich ist im „Schröders“ die Bar geöffnet (nur Getränke). Moderieren wird Bina persönlich. Deswegen heißt es ja auch so…

25.8. Dienstag

20:00

Musik, Menschen und Genuß! Die Idee ist nicht neu, aber macht Spaß! Gespräche mit lokalen Promis und interessanten Persönlichkeiten auf dem Kinotresen, Live-Musik, Kleinkünstler, Überraschungen hinter der großen Kinotür und selbstverständlich ist im „Schröders“ die Bar geöffnet (nur Getränke). Moderieren wird Bina persönlich. Deswegen heißt es ja auch so…

29.9. Dienstag

20:00

Musik, Menschen und Genuß! Die Idee ist nicht neu, aber macht Spaß! Gespräche mit lokalen Promis und interessanten Persönlichkeiten auf dem Kinotresen, Live-Musik, Kleinkünstler, Überraschungen hinter der großen Kinotür und selbstverständlich ist im „Schröders“ die Bar geöffnet (nur Getränke). Moderieren wird Bina persönlich. Deswegen heißt es ja auch so…

2.10. Freitag

Fil wieder. Wer ihn noch nicht kennt, sollte das sofort ändern.
Fil. Seit vielen vielen Jahren im Geschäft und jedes Jahr eine komplett neue Show. Das schafft nur er.
In einer aus den Fugen geratenen Welt ist er der verlässliche Fels. Der verlässliche Fels im hässlichen Pelz. Und er frisst einen grässlichen Wels.

8.12. Dienstag

20:00

Musik, Menschen und Genuß! Die Idee ist nicht neu, aber macht Spaß! Gespräche mit lokalen Promis und interessanten Persönlichkeiten auf dem Kinotresen, Live-Musik, Kleinkünstler, Überraschungen hinter der großen Kinotür und selbstverständlich ist im „Schröders“ die Bar geöffnet (nur Getränke). Moderieren wird Bina persönlich. Deswegen heißt es ja auch so…