image/svg+xml
16.11.
  • 16:00
17.11.
  • 15:00
21.11.
  • 15:30
0
Genre
Animations- & Zeichentrickfilm
Regie
Brad Bird
Dauer
118
FSK
6
Land
USA
Jahr
2018

Die Unglaublichen 2


Die Unglaublichen 2: Fortsetzung des Animationsabenteuers von Pixar über eine Familie von Superhelden, die zugleich alltägliche Probleme und internationale Schurken bekämpft.

Wenn es nach der Regierung geht, dann ist die Zeit der Superhelden vorbei. Zu groß ist der Schaden, den die Incredibles und ihre Kollegen ständig anrichten. Obwohl es der Familie Parr/Die Unglaublichen im ersten Teil „Die Unglaublichen“ gelungen ist, den Bösewicht Syndrome und den Omnidroid 9000 zu besiegen, sollen Superhelden verboten bleiben. Denn der Einsatz gegen den Tunnelgräber hat die halbe Stadt verwüstet. Genau an dem Punkt, an dem die „Die Unglaublichen“ aus dem Jahr 2004 aufhörte, setzt die Fortsetzung mit einer neuen Geschichte ein.

Die Handlung von „Die Unglaublichen 2“ beginnt genau da, wo der erste Teil aufgehört hat: Mit dem Kampf gegen den Tunnelgräber. Weil dabei aber die gesamte Stadt in Mitleidenschaft gezogen wird, beschließt die Regierung, Superhelden weiterhin zu verbieten. Doch die Familie Parr bzw. die Incredibles — bestehend aus Mutter Helen/Elastigirl, Vater Bob/Mr. Incredible, Sohn Robert/Flash, Tochter Violetta und dem kleinen Jack-Jack — bekommt ein besonderes Angebot.

Winston Deavor, Chef eines gewaltigen Telekommunikationsunternehmens, ist ein heimlicher Superhelden-Fan. Deavor macht der Familie Parr ein außergewöhnliches Angebot: Während Elastigirl in der Stadt New Umbrem vor der Kamera gegen Superschurken ankämpft, um zu beweisen, wie nützlich Helden sind, darf der Rest der Familie in einer luxuriösen Villa wohnen. Hier bekommt Vater Mr. Incredible es mit den neuen Fähigkeiten von Jack-Jack zu tun. Der Kleine ist nämlich völlig unkontrollierbar und schon jetzt mächtiger als der Rest der Familie.