image/svg+xml
0
Genre
Komödie
Regie
Jesse Peretz
Dauer
98
FSK
0
Land
Großbritannien/USA
Jahr
2018

JULIET, NAKED


In der Romanverfilmung verliebt Rose Byrne sich in Singer-Songwriters Tucker Crowe, der, wie es der Zufall will, auch das große Idol ihres eigentlichen Freundes Chris O‘Dowd ist. Ethan Hawke in einer romantische Komödie über einen gescheiterten Rockstar, seinen größten Fan und dessen desillusionierte Frau.

Seinen Zenit hat der Indie-Rocker Tucker Crowe (Ethan Hawke) längst überschritten. Nach seinem ersten, hochgelobten Album ist er einfach verschwunden. Mitten im Konzert in Minneapolis ist Crowe von der Bühne gegangen und seither nie wieder aufgetaucht. Nur ein paar hartgesottene Fans erinnern sich noch, analysieren seine Texte, tauschen Theorien über Crowes Verbleib aus. Sein größter Fan ist der Lehrer Duncan (Chris O’Dowd), der seinem Idol ein ganzes Zimmer gewidmet hat — zum Leidwesen seiner Frau Annie (Rose Byrne).

Annie ist von der Obsession ihres Mannes inzwischen ziemlich genervt. Müsste er sich entscheiden, wahrscheinlich würde Duncan Tucker Crowe wählen. Als eines Tages eine CD mit neuen Liedern von Crowe mit der Post kommt, ist Duncan begeistert - und Annie unterweltigt. Auf der Fan-Homepage ihres Mannes schreibt sie einen Verriss und bekommt plötzlich eine Antwort von Crowe. Der stimmt ihr von ganzem Herzen zu und beschließt, Annie zu besuchen.