image/svg+xml
23.12.
  • 16:00
24.12.
  • 12:30
26.12.
  • 14:00
28.12.
  • 16:30
0
Genre
Kinder- & Familienfilm
Regie
Julian Köberer und Judith Gardner
Dauer
64
FSK
0
Land
D
Jahr
2018

Geister der Weihnacht


Die Augsburger Puppenkiste bringt den Klassiker von Charles Dickens als Marionettentheaterstück auf die große Leinwand - Mit  bezauberndem Charme, kindgerecht und mit viel Liebe zum Detail erwartet die kleinen und großen Zuschauerdie berührende Weihnachtsgeschichte über den herzlosen Geschäftsmann Ebenezer Scrooge, der Besuch von den drei Geistern der Weihnacht bekommt.

Der alte Geschäftsmann Ebenezer Scrooge ist ein echtes Ekel. Seine Mitmenschen kann Scrooge überhaupt nicht ausstehen und auch Mitleid scheint er nicht zu haben. Ihm geht es nur um den Profit, ganz egal wie schlecht es seinem Umfeld geht. Das Weihnachtsfest spielt für ihn selbstverständlich keine Rolle. Was für eine Zeitverschwendung, könnte man doch so gut arbeiten in der Zeit. Dann bekommt Scrooge Besuch von einem außergewöhnlichen Gast: Der Geist seines verstorbenen Geschäftspartners bereitet Scrooge darauf vor, dass drei Geister ihn in Vergangenheit, Zukunft und Gegenwart entführen werden, um ihn die Folgen seines Handelns zu zeigen.

Für ihren dritten Weihnachtsfilm nach „Die Weihnachtsgeschichte“ und „Als der Weihnachtsmann vom Himmel fiel“ adaptieren die Macher der Augsburger Puppenkiste die weltberühmte Weihnachtsgeschichte von Charles Dickens. Wer den Film im Kino mit der ganzen Familie schaut, kommt dabei sogar noch vor dem Theaterpublikum in den Genuss der liebevollen Adaption. Denn auf der Bühne wird das Stück erst im Jahr 2019 gespielt, im Kino erscheint es schon zu Weihnachten 2018.