image/svg+xml
20.12.
  • 18:00
22.12.
  • 20:30
26.12.
  • 20:30
27.12.
  • 18:00
28.12.
  • 14:00
0
Genre
Biopic
Regie
Bryan Singer
Dauer
134
FSK
6
Land
USA, GB
Jahr
2018

Bohemian Rhapsody


Von »Killer Queen« über »A Night at the Opera« bis zum »Live Aid«-Auftritt im ­Wembley-Stadion: Was als ­Freddie-Mercury-Biopic ­angekündigt wird, entpuppt sich als mitreißende Geschichte der »Greatest Hits« der britischen Gruppe Queen. Ein Film, der einen sogar dei Wiehnachtszeit vergessen lässt.

Mit 45 Jahren ist Freddie Mercury (Rami Malek) zu früh verstorben. Der Sänger der Band Queen war einer der größten Entertainer und Rockstars seiner Zeit. Mit seinen Bandmitgliedern, dem Gitarristen Brian May (Gwilym Lee), dem Bassisten John Deacon (Joseph Mazzello) und dem Schlagzeuger Roger Taylor (Ben Hardy), hat Freddie Mercury unvergessliche Hits wie „We Are the Champions“, „We Will Rock You“ oder „Another One Bites the Dust“ geschaffen.

Das Biopic „Bohemian Rhapsody“ zeichnet 15 Jahre Bandgeschichte nach — von der Formierung der Band 1970 bis hin zum legendären Live-Aid-Konzert 1985, als 72.000 Zuschauer zu „Radio Ga Ga“ im Takt klatschten. Freddie Mercury starb im November 1991 an den Folgen seiner Aids-Erkrankung.