image/svg+xml
0
Genre
Biopic
Regie
Adam McKay
Dauer
134
FSK
12
Land
USA
Jahr
2019

Vice - Der zweite Mann


Sich selbst bezeichnete er als »das böse Genie in der Ecke, das keiner je sieht«, im Schatten anderer zog er die Fäden und arbeitete sich so bis an die Schaltstellen der Diplomatie vor: Ex-US-Vizepräsident Dick Cheney, der Mann, der hinter den rigigden Antiterrormassnahmen und dem Einmarsch in den Irak stand, brillant dargestellt von Christian Bale. Randvoller Polittrip voller stilistischer Überraschungen

Als Ergänzung und Gegenstück zu Michael Moores Dokumentation „Fahrenheit 11/9“ zeigt „Vice“ als bemerkenswerter, unterhaltsamer und nachdenklich machender Spielfilm über den berüchtigten Vize-Präsidenten Dick Cheney (2001-2009)  die Blaupause eines heimlichen Staats-Putsches durch einen alles andere als charismatischen Macht-Politiker zusammen mit seiner Frau. Cheney wird dabei eindrucksvoll wiedererkennbar von Christian Bale verkörpert, für seine herausragende Performance wurde er aktuell mit einem Golden Globe als Bester Hauptdarsteller in der Kategorie "Komödie / Musical" ausgezeichnet. „Vice“ feiert außer Konkurrenz im Wettbewerb der Berlinale seine Premiere.