image/svg+xml
19.1.
  • 18:00
0

15,-  € / erm. 5,- €

mit Werken von  u.a. Friedrich Schiller und George Bernard Shaw  Unzählige Autor*Innen haben sich mit der legendären Jeanne d’Arc beschäftigt. Und so sind viele Stücke und Romane über die Jungfrau von Orleans entstanden, aus dem wir ein eigenes Theaterstück zusammenmontiert haben, das den biographischen Bogen Jeanne d’Arcs nachvollziehbar von ihrer Jugend bis zum Tod auf dem Scheiterhaufen erzählt. Elf junge Protagonistinnen teilen sich die Rolle, die in ihrem kurzen Leben viele unterschiedliche emotionale Schicksalsmomente erlebt hat.

Ihnen entgegen stellen sich der König, die Engländer, die Kirche, das Militär - das gesamte Establishment, um Johannas Kraft und Wille zur politischen Verantwortung zu brechen.

Es ist kein Zufall, dass wir uns gerade jetzt mit Jeanne d’Arc beschäftigen, während Greta Thunberg aktuell des Öfteren mit der kraftvollen jungen Frau verglichen wird, die im 15. Jahrhundert gegen alle Widerstände und Konventionen die Welt verändert hat.

In der Regie von Marie Schneider spielen zwölf junge Schauspielerinnen, zwei junge Schauspieler und drei Erwachsene alle Rollen dieser ikonischen Geschichte.

Dauer: 2 Stunden mit Pause
geeignet zur Kinder ab 9 Jahre