image/svg+xml
26.1.
  • 20:15
30.1.
  • 18:00
3.333335
Genre
Dokumentarfilm
Regie
Grit Lemke
Dauer
98
FSK
0
Land
Deutschland
Jahr
2019

GUNDERMANN REVIER


Ganz und gar ungewöhnlicher Dokumentarfilm über das Leben des „Bob Dylan vom Tagebau“ Gerhard Gundermann, den die Bürger*innen der alten Bundesländer nun endlich durch Andreas Dresens Film kennen und lieben lernen konnten. Für alle anderen Bundesbürger*innen ist der sensible Liedermacher die Stimme einer Generation und eines Lebensgefühls.

Gundermann Revier, das ist der Braunkohletagebau in der Lausitz. Veränderungen und Klimawandel laufen hier zusammen, wenn eine Heimat durch eine Arbeitsstätte zerstört wird. Auch in Gerhard Gundermanns Liedern finden sich die Fragen nach Verantwortung und Utopie im Tagebau wieder. Die Doku beleuchtet das Leben des Baggerfahrers und Dichters mithilfe seiner Texte und nutzt Archivaufnahmen, die das Kohlerevier und Gundermann selbst zeigen, der einst sang "Wo meine Schaukel stand und später dein Bagger, ist jetzt ein See."