image/svg+xml
14.3.
  • 16:00
0

10 €, erm. 5 €

Viva la commedia! Am 14.03.2020 wird die Bühne der Kammerspiele zur italienischen Piazza. Wir feiern den 10. Welttag der Commedia dell’Arte mit einem temporeichen Maskenspiel zum Staunen. Mit dabei sind die bekannten Figuren Arlecchino, Columbine, Pantalone, Dottore, Capitano und  viele mehr. Lassen Sie sich verzaubern von der Serenissima, vom Canale Grande und den Gondolieri! Mit viel Energie und noch mehr Komik erwecken junge SpielerInnen alte Figuren zu neuem Leben.

Commedia dell’Arte ist als Volkstheater in der italienischen Renaissance entstanden und breitete sich drei Jahrhunderte lang in ganz Europa aus. In Frankreich eroberte die „Comedie italienne“ die Hofbühne des Sonnenkönigs. Sie ist Archetyp der europäischen Komödie. Bis heute fordert sie auch professionelle Ensembles heraus, denn sie verlangt das kunstvolle Spiel mit Halbmasken, traditionellen   Bewegungsmustern und ein sehr hohes Spieltempo.

Unsere junge Laienspieltruppe hat einen Zugang zu dieser fast versunkenen Theaterform gefunden durch die Unterstützung von Gian Andrea Scarello, eines Maskenspiel-Profis, der Mitglied einer der letzten Commedia-Dynastien Italiens gewesen ist (Carrara-Familie Vincenza). Mit Talent und großer Spielfreude stellen die jungen DarstellerInnen ein ganz besonders Stück Theatergeschichte vor, das im Oberstufenkurs Theater des Vicco-von-Bülow-Gymnasiums unter der Leitung von Manuela Sissakis entwickelt wurde.

Das „Jugendtheater ohne Grenzen“ wurde im Sommer 2019 aus der Taufe gehoben. Es ist offen für theaterbegeisterte Jugendliche mit und ohne Migrationserfahrung. Die Truppe umfasst derzeit SpielerInnen von der 8. bis 11.Klasse und entstand aus einer Kooperation des ClaB Stahnsdorf, der Gesamtschule Teltow und dem Vicco-von-Bülow-Gymnasium Stahnsdorf.

Dauer: ca. 45 min

Weitere Informationen:
https://www.schultheater-brb.de/
www.commediadellarteday.org

Plakatgestaltung: Nele Muske