image/svg+xml
30.9.
  • 20:00 (2G)
3.10.
  • 12:00 (3G)
28.10.
  • 20:00 (2G)
29.10.
  • 20:00 (2G)
0

15,- € / erm. 8,- €

Yasmian Rezas Komödie aus dem Jahr 2006 ist längst ein moderner Klassiker, der bis heute nicht von seiner vergnüglichen Unterhaltungskraft verloren hat. Zwei Ehepaare treffen sich. Ihre beiden elfjährigen Söhne hatten Streit. Dabei schlug der eine dem anderen mit einem Stock zwei Zähne kaputt. Nun wollen die Eltern wie zivile Menschen miteinander überlegen, wie man damit am besten umgeht.

Aus dieser gutgemeinten Idee wird nach und nach immer mehr ein Kampf, welcher der Jungen denn nun mehr Schuld hat und welches Elternpaar sein Kind richtiger erzieht. Dabei tun sich hinter der bürgerlichen Fassade skurille Abgründe auf, vor denen die Paare auch untereinander nicht geschützt sind.

Nachbarn spielen für Nachbarn e.V. präsentieren nach BIEDERMANN UND DIE BRANDSTIFTER ihre neue Produktion ab 24.9. in den Neuen Kammerspielen Kleinmachnow mit A. Godenschweger, P. Gohl, S. Kroker und F. Wolff in der Regie von J. Kosack.