image/svg+xml
22.10.
  • 15:30 (3G)
24.10.
  • 15:30 (3G)
28.10.
  • 16:00 (3G)
30.10.
  • 15:30 (3G)
0
Genre
Animationsfilm
Regie
Toby Genkel, Jens Møller
Dauer
85
FSK
0
Land
Deutschland, Belgien
Jahr
2021

Die Olchis - Willkommen in Schmuddelfing


“Fliegenschiss und Olchi-Furz, das Leben ist doch viel zu kurz, wir lieben Schlick und Schlamm und Schleim, Das Leben kann nicht schöner sein!“ Liebenswerte Verfilmung der genialen Kinderbücher von Erhard Dietl um eine skurrile grüne Familie, die auf die Müllhalde einer Kleinstadt zieht.

Die Olchis ziehen um: Ihr neues Heim soll die Müllkippe von Schmuddelfing werden. Warum aber wollen sie auf einer Deponie leben, wo andere ihren Abfall entsorgen? Ganz einfach: Weil sie grüne Wesen sind, die nichts lieber tun als alte Schuhsohlen zu verspeisen, Schmieröl zu schlürfen und im Schlamm zu baden. Die Unordnung ist für sie das Paradies. Gesunde Nahrungsmittel verursachen bei ihnen einen schlimmen Ausschlag.

Der Erfinder Professor Brausewein ist äußerst interessiert an den seltsamen Kreaturen und beginnt deshalb die ganze Familie - Vater, Mutter, die drei Olchi-Kinder sowie die Großeltern - zu erforschen, in der Hoffnung, dass er ihre besonderen Fähigkeiten zum Nutzen der Menschheit einsetzen kann. Doch die Olchi-Essenz, die er gewinnt, gelangt bedauernswerterweise an jemanden, der sie nicht zum Guten einsetzen will.