image/svg+xml
29.5.
  • 15:30 Saal 2
0
Genre
Abenteuerfilm
Regie
Nicolas Vanier
Dauer
113
FSK
0
Land
Frankreich, Norwegen
Jahr
2019

DER JUNGE UND DIE WILDGÄNSE


Familiengeschichte mit großem Abenteuerteil und alle kommen sich - trotz änzlichunterschiedlicher Positionen - näher. Beruht auf einer wahren Geschichte und macht Mut,
das, woran man glaubt, auch dann zu leben, wenn sich Widerstände bieten.

Der kleine Thomas (Louis Vazquez) soll seine Ferien bei seinem Vater auf dem Land verbringen. Thomas ist entsetzt, denn er wüsste viel Besseres mit seinen Ferien anzufangen. Doch sein Vater Christian (Jean-Paul Rouve) erforscht Wildgänse in der Provence und hofft, seinen Sohn mit in seine Forschung einbeziehen zu können.

Statt Videospiele in seinem Zimmer zu zocken, geht es für Thomas also an die frische Luft. Gemeinsam mit seinem Vater erhält er die Chance, sich um eine bedrohte Wildgans-Art zu kümmern. Da die jungen Vögel allerdings von vielen Seiten in Gefahr sind, wollen die zwei ihnen fliegend die sicherste Route von Norwegen nach Frankreich weisen. Für Thomas übertrifft dieses Abenteuer bald alles, was er je erlebt hat.