image/svg+xml
30.6.
  • 16:00
0
Genre
Biopic
Regie
Marie Noelle
Dauer
90
FSK
12
Land
Deutschland
Jahr
2021

HEINRICH VOGELER - AUS DEM LEBEN EINES TRÄUMERS


Fiktive Szenen verdichten sich mit Archivmaterial, alten Nachrichtenschauen und Fotos, aber auch neuen Interviews und natürlich Vogelers Bildern zu einer Erzählung und schenken eine Ahnung, wie es sein muss, wenn das ganze Leben in Zeiten des Umbruchs stattfindet, wenn Ideologien und Systeme aufeinandertreffen, Kriege alle Gewissheiten vernichten und der Mensch als kleines Rädchen im Getriebe versucht, etwas zu bewegen.

Kurz nach der Jahrtausendwende, im Jahr 1905 wird Heinrich Vogeler (Florian Lukas) in seiner Heimat als eine Sensation des deutschen Jugendstils bejubelt. Er selbst zweifelt allerdings an seiner künstlerischen Ader. Um sich neu inspirieren zu lassen, wählt er einen ungewöhnlichen Weg: Er nimmt am Ersten Weltkrieg teil. Doch dieses Erlebnis verändert ihn und sein Werk für immer.

Marie Noëlle taucht in ihrem Film in Spielfilmszenen in das von vielen Umbrüchen geprägte Leben Heinrich Vogelers ein, zeigt aber auch in dokumentarischen Aufnahmen und Interviews mit Kunstschaffenden, welchen großen Einfluss der Maler auf seine Nachwelt hatte. (ES)