image/svg+xml
0
Genre
Musical
Regie
Miloš Foreman
Dauer
121 min
FSK
6
Land
USA, Deutschland
Jahr
1979

Hair


Einer der ganz großen Regisseure ist von uns gegangen: Miloš Foreman. Ihm zu Ehren zeigen wir in diesem Monat einen seiner Filme als Lieblingsfilm mit Schwipps und stoßen auf sein Leben an. Was es zu trinken gibt? Haarwasser? Hashish? Ach nee, das ist ja gar kein Drink.

Mitten in der Zeit von Flower Power und der ersten Friedensbewegung wird der junge Claude (John Savage) einberufen und soll aus dem ländlichen und wohl behüteten Oklahoma nach Vietnam in den Krieg zu ziehen. In New York City, wo er sich der Musterung unterziehen soll, trifft Claude auf eine Gruppe von Hippies, deren Lebensart ihn sofort fasziniert. Die Langhaarigen, die unter dem Vorzeichen des „Zeitalters des Wassermanns“ leben, lehnen sich gegen das Establishment und den Kriegsdienst auf. Claude freundet sich mit ihnen an und findet seinen Platz in ihrer Kommune. Vor allem die junge Sheila (Beverly D’Angelo) und deren charismatischer Zimmergenosse Berger (Treat Williams) stehen ihm sehr nahe. Doch über das unbeschwerte Leben ziehen die Schatten des Krieges. Claude muss sich entscheiden, zwischen den patriotischen Impulsen seiner bürgerlichen Herkunft und den pazifistischen Idealen seiner Freunde.