image/svg+xml
1.5.
  • 15:00
0

19,00 Euro 
12,00 Euro Schüler ab 12 Jahren und Studenten
9,00 Euro Kinder

Nach zwei erfolgreichen Aufführungen bei uns auf der großen Bühne präsentiert nun Choreographin Sarah Weber ihre dritte Ballettproduktion GISELLE in den Neuen Kammerspielen. Ein Märchenballett für die ganze Familie.

Giselle, ein Mädchen vom Lande, lebt mit ihrer Mutter in einem kleinen Dorf. Herzog Albrecht ist fasziniert von ihrer Schönheit und macht ihr den Hof – als Bauer getarnt, denn er ist bereits mit der Adeligen Bathilde verlobt. Giselle verliebt sich in Albrecht, doch Albrechts Doppelspiel bricht ihr das Herz. Sie verliert den Verstand und stirbt. Königin Myrtha nimmt Giselle in den Kreis der Willis auf. Die Willis sinnen auf Rache  und jeder Mann, der ihnen begegnet, wird gezwungen zu tanzen, bis er vor Erschöpfung stirbt. Auch Albrecht droht dieses Schicksal, doch Giselles Liebe zu ihm besteht über den Tod hinaus, sie vergibt ihm und rettet damit sein Leben.

Romantisches Ballett in zwei Akten, Choreographie und Inszenierung Sarah Weber nach Marius Petipa
Musik Adolphe Adam, mit Solisten und Corps-de-Ballet des Ballet Blanc.

www.balletblanc.org.

 

Comment_view

Gast
0