image/svg+xml
26.2.
  • 17:00
0
Genre
Tragikomödie
Regie
Dustin Hoffman
Dauer
102
FSK
0
Land
Großbritannien
Jahr
2013

QUARTETT


Oper ist, wenn alternde Primadonnen munter weiter singen: Mit „Quartett“ gab Dustin Hoffman sein Filmregie-Debüt, der von einem fröhlichen Senioren-Dreigestirn in einem Altenheim für Musiker*innen erzählt. Ein Neuzugang, gespielt von Maggie Smith, sorgt für reichlich Drama und kuriosen Humor.

Beecham House ist eine Seniorenresidenz für Orchestermusiker, Sänger und Operndiven, deren Herz immer noch für die Musik schlägt. Die fragile Harmonie wird gestört, als die einstige Primadonna und Ex-Gattin eines dort lebenden berühmten Tenors auftaucht und Wunden der Vergangenheit wieder aufreißt. Als sie sich weigert, bei der jährlichen Verdi-Gala für Sponsoren im Rigoletto-Quartett mitzusingen, steht die Zukunft des Hauses auf dem Spiel. Erst in letzter Minute raufen sich die Vier zum gemeinsamen Auftritt zusammen.

Die Bewohner eines britischen Alterswohnsitzes für Opernsänger müssen sich zusammenraufen. Das Regiedebüt von Dustin Hoffman ist eine Komödie nach Ronald Harwoods Theaterstück.