image/svg+xml
0
Genre
Drama
Regie
Spike Lee
Dauer
136
FSK
12
Land
USA
Jahr
2018

BLACKKKLANSMAN


Ein Schwarzer als Mitglied des ultrarassistischen Ku-Klux-Klans? Das ist eine kaum glaubliche Geschichte, die sich in den 70er Jahren tatsächlich zugetragen hat, zumindest im Ansatz. Spike Lees wütendes Fanal, dass die aktuellen Zustände in den USA und besonders den amtierenden Präsidenten anzuklagen

Ende der 1970er-Jahre ist Ron Stallworth (John David Washington) der erste schwarze Polizist in seiner Einheit in Colorado Springs. Stallworth will sich beweisen. In einer Zeit, in der Mitglieder des rassistischen Ku-Klux-Klans sogar hohe Posten in der Politik bekleiden, versucht Stallworth, den Klan zu unterwandern. Dafür meldet er sich einfach auf eine Zeitungsannonce, in der nach neuen Mitgliedern gesucht wird. Als Antwort erhält Stallworth eine persönliche Einladung.

Natürlich kann der schwarze Polizist nicht persönlich beim Klan erscheinen. Deshalb sucht er Unterstützung bei dem Undercover-Agenten Flip (Adam Driver) aus dem Drogendezernat. Der Plan geht auf: Während Flip bei den Treffen auftritt, hält Stallworth telefonisch Kontakt zum Klan. Gemeinsam gelingt es ihnen, den Geheimbund zu unterwandern und sogar den Grand Wizard David Duke (Topher Grace) an die Strippe zu bekommen.