image/svg+xml

HEUTE SCHON KULTUR GENOSSEN?

Im November 2012 wurde die Kulturgenossenschaft Neue Kammerspiele e.G. gegründet mit dem Ziel, das Traditionshaus mit einer ansprechenden Melange aus ausgewählten Veranstaltungen und einem bunten Kinoprogramm erneut zum kulturellen Zentrum der Gemeinde zu machen. Die Neuen Kammerspiele sind Brandenburgs erste KulturGenossenschaft mit mittlerweile rund 200 KulturGenossInnen und mehr als 250 gezeichneten Anteilen. Viele der GenossInnen bringen sich ehrenamtlich und ihre Ideen wie auch ihr Know-How mit in den Betrieb mit ein. Außerdem genießen die KulturGenossInnen bestimmte Privilegien.

Was ist eine Genossenschaft?
Die Genossenschaft ist eine Gesellschaft von nicht geschlossener Mitgliederzahl mit dem Zweck, den Betrieb der Neuen Kammerspiele Kleinmachnow zu fördern und so die kulturelle Landschaft unserer Region zu stärken. In unserer KulturGenossenschaft sind alle Mitglieder – ohne Rücksicht auf die Höhe der Kapitalbeteiligung – gleichberechtigt.

Was macht die KulturGenossenschaft?
Das Ziel der KulturGenossenschaft ist es, gemeinschaftlich den Erhalt und die Weiterentwicklung der Neuen Kammerspiele zu fördern. Sie zeichnet sich besonders durch Gemeinschaftlichkeit, Selbstbestimmtheit und Offenheit aus und soll die Wünsche und Interessen aller Bewohner unseres Ortes erkennen und umsetzen. Jeder, der sich für die kulturelle Zukunft der Kammerspiele einsetzen möchte, kann KulturGenosse werden.

Wie werde ich KulturGenosse?
Ein KulturGenossenschafts-Anteil kostet 250- €, pro Mitglied können höchstens 20 Anteile erworben werden. Natürlich besteht auch für alle anderen juristischen Personen wie GmbHs, Vereine oder lokale Firmen die Möglichkeit, Anteile zu erwerben. Die einmal erworbenen Anteile können – ggf. gegen Rückerstattung der Einlage – fristgemäß gekündigt werden. Über die eingesetzten 250,- € hinaus besteht keine weitere finanzielle Haftung für die KulturGenossen.

Was bringt mir der KulturGenosse an Extras?
Jeder KulturGenosse hilft aktiv mit das kulturelle Umfeld vor Ort zu gestalten und zu fördern. Für KulturGenossen gibt es außerdem zusätzliche Privilegien, es werden spezielle Veranstaltungen und Genossenschafts-Feste organisiert, Film-Previews und Sonder-Vorverkauf sowie ausgewählte Rabattaktionen angeboten.

Sollten auch Sie überlegen, Teil der ersten Kulturgenossenschaft Brandenburgs zu werden und sich zu engagieren, einen wichtigen Kulturstandort für Kleinmachnow und die Region zu erhalten?

Dann lesen Sie die Genossenschaftssatzung und schicken Sie uns die ausgefüllte Beitrittserklärung zu. Sollten Sie weitere Informationen benötigen, können Sie sich die folgenden Fragen & Antworten anschauen oder sich mit Frau Dagmar Keck unter mitgliederservice@neuekammerspiele.de in Verbindung setzen. Sie wird Ihnen gerne weiterhelfen.

Picture_01

Picture_03

Picture_05

Lepo

Förderverein_Block

Picture_02

Picture_04