image/svg+xml

Kalender Start Spalte 2

10.12.
Musik image/svg+xml

thf cinema

thf cinema
Kammerspiele goes Flughafen Tempelhof 
Zum Programm 

Kalender Start Spalte 3

17.12.
Musik image/svg+xml

thf

Kino im Flughafen
ab 25.11.
Tempelhofer Damm 23
Eingang GAT

Kalender Start Spalte 4

Heute

Es ist ein bezaubernder Film mit einer phantasievollen Geschichte über Zusammenhalt, über Freundschaft, über die Notwendigkeit, jenen zur Seite zu stehen, die sonst niemanden haben. Und die große Überraschung: der Film ist ein Musical - also genau das Richtige gegen Novemberblues.

Kinder & Jugend image/svg+xml

Für Kinoerstlinge und Kindergartenkinder (und alle, die das Staunen nicht verlernt haben) bieten wir ein zauberhaftes Kurzfilmprogramm, um die Phantasie der Kinder zu beflügeln und sie für die Magie des Kinos zu begeistern. Das Programm besteht aus 7 Filmen aus unterschiedlichsten europäischen Ländern und dauert ca. 40 Minuten. Kinoerstlinge erhalten eine Urkunde von uns.
Hier gehts zum Trailer

 

17:45 (2G)

Ein kompromissloser Film auf der Höhe unserer Tage, der auf brisante Weise die Fiktion eines beängstigenden Szenarios mit dem Geist einer Realität verknüpft, vor der man nur allzu gern Augen und Ohren verschließt und daher die Gefahr, die Verwerfungen im Denken und Handeln radikaler Menschen zu spät erkennt - und sei es, weil man liebt.

18:30 (2G) Kleiner Saal

Der Gewerkschaftsführer eines kommunalen Heizungsunternehmens in der Westukraine organisiert einen Chor für Mechaniker, Handwerker, Disponenten, Buchhalter und andere Mitarbeiter. Ausgezeichnet wurde dieser humorvolle Einblick als bester Dokumentarfilm bei den "Ukrainian Film Academy Awards 2020“.

Inszeniert in Sinnlichkeit schwelgenden Bildern, die gemalten Stilleben nachempfunden sind und einer warmherzigen Leibgerichte kreierenden Besetzung, riecht man fast die duftenden Speisen, schmeckt man fast den herrlichen Wein, während man der Geschichte es ersten Restaurants Frankreichs im späten 18. Jahrhundert zuschaut.

20:30 (2G) Kleiner Saal

Mit der langsamen Entfesselung ihres Landes gehen die Moskowiter unterschiedlich um. Der eine steuert stoisch sein Taxi durch die Straßenschluchten und stählt seinen Körper durch gnadenloses Training, der andere begeistert als Musiker, erblüht in der Nacht, um am ernüchternden Morgen am Leben zu leiden. Das Drama gewann 1990 in Cannes die Goldene Palme und feierte internationalen Erfolg.

 

Startseite Banner

Miete Dein Kino

Freundeskreis