DAS NONNENRENNEN


Programm

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden


In einem kleinen Benediktiner-Kloster in der tiefsten Provinz Frankreichs haben es sich die Nonnen zur heiligen Mission gemacht, ein marodes Altersheim zu sanieren.

Doch die einzig ersichtliche Geldquelle ist das Preisgeld des örtlichen Radrennens. Das Problem, keine der frommen Damen sitzt fest im Sattel. Aber sie wissen sich zu helfen – und das nicht nur mit christlichen Mitteln. Die Rennstrecke scheint frei für ihren Sieg, bis ein neues Team auftaucht: angeführt von einer Ordensschwester, die seit Schulzeiten die Erz-Feindin unserer nicht immer ehrwürdigen Mutter Oberin ist.

Die guten Schwestern treten beseelt in die Pedale und geben ordentlich Gas! Wer wird als schnellste Nonne über die Ziellinie fahren und den Sieg davontragen? Ein Rennen, das man nicht verpassen sollte – denn hier geht es um viel mehr als nur um den Glauben!

DAS NONNENRENNEN ist der neue Film von Laurent Tirard, der sich mit „Der kleine Nick“, „Der kleine Nick macht Ferien“ und „Asterix und Obelix – im Auftrag ihrer Majestät“ als französischer Komödienexperte etabliert hat. Das gutgelaunte Duell wird mit viel Drive von einem heiteren Ensemble, angeführt von Valérie Bonneton („Super-Hypochonder“, „Der Sommer mit Pauline“) und Sidse Babett Knudsen („Borgen/Gefährliche Seilschaften“) ausgetragen.

Film
Neue Kammerspiele
  • Komödie
  • Genre: Komödie
  • Regie: Laurent Tirard
  • FSK: ab 6
  • Land: FR
  • Jahr: 2023

Auch interessant:
DER ZOPF

ndien: Smita träumt davon, dass ihre Tochter in die Schule gehen und so dem Elend, in dem sie als „Unberührbare“ leben muss, entkommen kann. Italien: Giulia arbeitet in der Perückenwerkstatt…

Film
Neue Kammerspiele
  • Drama

LUCY VAN KUHL: Auf den zweiten Blick

Verliebt auf den zweiten Blick. Begeistert auf den zweiten Blick. Mitfühlend auf den zweiten Blick. Enttäuscht auf den zweiten Blick. Viele Menschen, Momente und Emotionen nehmen wir beim ersten Mal…

Neue Kammerspiele
  • Comedy
  • Konzert

Foyerkonzert: PlaGu

PlaGu, bürgerlich Gustav Edelmann (geboren 1995 in Bobingen), ist ein Multiinstrumentalist und Produzent, der sich durch seine einzigartige Mischung aus Pop, Indie und Elektro auszeichnet. Bereits mit 10 Jahren begann…

  • Eintritt frei
  • Musik

Neue Kammerspiele