GROSSES MACHNOW – KLEINES MACHNOW


Programm

GROSSES MACHNOW - KLEINES MACHNOW

Eine Theaterserie von Nachbarn spielen für Nachbarn
Episode 1: Das Straßenfest Wenn im Lerchenhag, einer typischen Kleinmachnower Straße, ein Straßenfest ansteht, ist das eines von Biancas unzähligen Engagements.

Eine Theaterserie von Nachbarn spielen für Nachbarn
Episode 1: Das Straßenfest 
Wenn im Lerchenhag, einer typischen Kleinmachnower Straße, ein Straßenfest ansteht, ist das eines von Biancas unzähligen Engagements. Nicht nur, dass kein Fest und keine Bürgerinitiative im Ort ohne sie statt findet, wäre sie unlängst sogar fast Bürgermeisterin geworden. Dass ihr Partner Bernhard der Ex der amtierenden Bürgermeisterin Sabine ist, verbucht sie als kleinen Triumph nach der verlorenen Wahl.

Weil die Bürgermeisterin durch einen Trick Biancas zum Strassenfest kommen muss, will der windige Bauunternehmer Andreas das Fest nutzen, um bei der Bürgermeisterin sein neuestes Bauprojekt zu pushen: ein innovatives, zehnstöckiges Prestigeprojekt auf dem Stolperberg, sichtbar als neues Wahrzeichen Kleinmachnows. Seine Vision: den Ort umbenennen! Aus Kleinmachnow soll MACHNOW werden. Denn Kleinmachnow ist doch längst nicht mehr klein!
Seine Elektro-SUV fahrende, esoterisch angehauchte Ehefrau Eva interessieren eher die warmen Hände von Nachbar Malte, einem Physiotherapeuten, der sich mit seiner Lebenspartnerin, der Yogalehrerin Verena, wie immer durch das Buffet des Festes schnorrt. Was wiederum Kristina, die alteingesessene Friseuse, zu permanenten Motzereien veranlasst, auch weil ihr Bruder Holger ihr gemeinsames Elternhaus für sich beansprucht, welches sie alleine bewohnt seit ihr Vater als verschollen gilt.
Aber ist er das überhaupt?
Und was liegt alles auf dem Grill? Wirklich nur Wildschwein?
Und kommt die russische Putzfrau Olga tatsächlich aus Zossen, wie sie permanent behauptet? Wird sie die wahre Liebe finden oder nur einen Mann für die Altersversorgung?
Und was führt der berühmte Sänger aus Berlin im Schilde, den es plötzlich auch noch auf das Straßenfest im Lerchenhag verschlägt?

Fragen über Fragen in der neuen, saukomischen Theaterserie aus Kleinmachnow.

Theater
Neue Kammerspiele

    • Genre:
    • Regie:
    • FSK: keine Angabe
    • Land:
    • Jahr: 2023

    Auch interessant:
    Foyerkonzert: PlaGu

    PlaGu, bürgerlich Gustav Edelmann (geboren 1995 in Bobingen), ist ein Multiinstrumentalist und Produzent, der sich durch seine einzigartige Mischung aus Pop, Indie und Elektro auszeichnet. Bereits mit 10 Jahren begann…

    • Eintritt frei
    • Musik

    BACK TO BLACK

    London zu Beginn der 2000er Jahre: Die talentierte Sängerin und Musikerin Amy Winehouse (Marisa Abela) findet in den Clubs von Camden ihre Bühne. Mit ihren Songs, ihrer außergewöhnlichen Stimme und…

    Film
    Neue Kammerspiele
    • Drama

    ÜBER LEBEN IN BRANDENBURG

    ÜberLeben in Brandenburg von Zoltan Paul und Ben von Grafenstein erzählt die Geschichte einem ausrangierten “Best-Ager-Regisseur”, der versucht, in seinem 120-Seelendorf einen rechten Bürgermeister zu verhindern. Aktuell, sinnstiftend, urkomisch! Der…

    Film
    Neue Kammerspiele
    • Drama
    • Komödie

    Neue Kammerspiele