KAMMERTHEATER KLEINMACHNOW – HALBPENSION MIT LEICHE


Programm

KAMMERTHEATER KLEINMACHNOW - HALBPENSION MIT LEICHE

Fünf Menschen mit ihrer Therapeutin in der Selbsthilfegruppe.

Mörderinnen und
Mörder mit ganz individuellen Geschichten. Jeder hat hier seine Macke, seine
mörderische Zwangsstörung, aber alle befinden sich auf einem guten Weg. Sie
wollen sich resozialisieren und eine gemeinsame Zukunft aufbauen
Völlig chaotisch, aber hochmotiviert erfüllen sie sich ihren Traum: sie eröffnen
eine Gästepension – ohne jegliche Erfahrung und Sachkenntnis in dieser Branche
stürzen sie sich in das größte Abenteuer ihres Lebens.
Sie wollen Gäste verwöhnen, die Auflagen der Behörden erfüllen und vor allem
nicht wieder rückfällig werden.
Kann das gut gehen?
Ganz viel Herzblut, Liebe und Desinfektionsmittel werden investiert, als plötzlich
eine Leiche in der Lobby liegt. Keine Panik! Leiche verstecken! Atmen und
lächeln!
Hinter dem Autorennamen „Die Acht“ verbirgt sich eine Gruppe Krimischreiber,
die sich aus einer Schnapsidee heraus vorgenommen haben, zu acht in acht
Tagen ein Theaterstück zu schreiben. „Jeder von uns war für eine Figur zuständig
und hat alles gegeben, damit es für diese so richtig zur Sache geht! Abends,
wenn wir uns die entstandenen Szenen gegenseitig vorgelesen haben, wurde
sehr viel gelacht.“

Eine quirlige Krimikomödie vom Autorenteam „Die Acht“
Neue Kammerspiele
  • Theater
  • Regie:
  • FSK: keine Angabe
  • Land:
  • Jahr: 2024

Auch interessant:
STOP MAKING SENSE

Legendär und von vielen Kritikern als bester Konzertfilm aller Zeiten bezeichnet, kommt STOP MAKING SENSE zum 40. Jahrestag wieder auf die große Leinwand. Im Jahr 1984 von Jonathan Demme gedreht,…

Film
Neue Kammerspiele
  • Dokumentarfilm

MORGEN IST AUCH NOCH EIN TAG

Rom, 1946 nach der Befreiung vom Faschismus. Delia (Paola Cortellesi) ist die Frau von Ivano (Valerio Mastandrea) und Mutter dreier Kinder. Zwei Rollen, in die sie sich voller Hingabe fügt….

Film
Neue Kammerspiele
  • Drama
  • Tragikkomödie

DER ZOPF

ndien: Smita träumt davon, dass ihre Tochter in die Schule gehen und so dem Elend, in dem sie als „Unberührbare“ leben muss, entkommen kann. Italien: Giulia arbeitet in der Perückenwerkstatt…

Film
Neue Kammerspiele
  • Drama

Neue Kammerspiele