image/svg+xml
Bühne
Die Besten im Westen - Im Osten nur Kosten? Live Podcast mit Dieter Röseler
5.11.
  • 20:00
9.11.
  • 20:00
5

VVK 10 € / erm. 6 €
ABENDKASSE 12 € / erm. 8 €

Zur Demokratie gehört das kritische Gespräch – und ganz in diesem Sinne steht unsere neue Reihe: Ein Live-Podcast, Gastgeber ist der Alt-Rheinländer und Neu-Kleinmachnower Dieter Röseler. Am 17.9. startet eine neue Reihe in den Kammerspielen - private und provokante Gespräche mit Menschen aus Politik und Gesellschaft, gefördert vom Freundeskreis der Neuen Kammerspiele e.V.

Im ersten Live-Gespräch am 17. September begegnet der Kölner Lichtbildner Lady Dominique, die vor 13 Jahren die Berliner Party-Institution INSOMNIA-Nightclub gründete. Die im Dresden der DDR aufgewachsene Powerfrau ist mittlerweile auch Vorstand des Hedonistic Social Club e.V. und zertifizierter ILP-Coach. Reden werden die Beiden unter Anderem darüber, wie die bekennende und sendungsbewußte Hedonistin die Friedliche Revolution und den Mauerfall vor 30 Jahren in Berlin wahrgenommen hat und auch darüber, welche Gefühle sie als achtjähriges Mädchen heimsuchten, während ihre Mutter aufgrund eines gestellten Ausreiseantrags über Monate in einem Stasi-Gefängnis inhaftiert war.

Am 24. September 2019 geht es weiter mit dem Foto-Künstler Andreas Rost. Rost war seit 1984 „Gegenstand“ des Operativen Vorgangs „Fotograf“ und im Revolutionsjahr 1989 Student. Als Mitglied des Neuen Forums wirkte er in der Wendezeit am Runden Tisch in Leipzig.

Am 5. November 2019 trifft Röseler sich mit der Filmregisseurin und Drehbuchautorin Karola Hattop. Die Philippstalerin drehte im Auftrag des DFF im DEFA- Studio den Film „König Phantasios“ - eigentlich als Kinderflm gedacht, entwickelte sich die Geschichte zu einer Parabel über den Untergang der DDR. Erzählt wird von einem versponnenen Prinzen, der ein Königreich übernehmen soll, welches nur noch ein Wunder retten kann. Die Dreh- arbeiten begannen, als Ungarn die Grenzen öffnete, und sie endeten nach dem Mauerfall. Wie sich der Zeitgeist im Märchen widerspiegelt, erzählt Karola Hattop auf der Bühne der Kammerspiele.

Um pünktlich zum Jubiläum zum Mauerfall am 9. November 2019 können Sie dem in Kleinmachnow aufgewachsenen Politiker (Ex-Mdb und Ex-MdL) Klaus-Jürgen Warnick begegnen, dem durch seine Unbeugsamkeit unter Anderem die zweifelhafte Ehre zuteil wurde, insgesamt fünfmal zum Militärdienst in die Nationale Volksarmee einberufen worden zu sein.

Diese und auch alle andern Podcasts, die nicht live in den Kammerspielen aufgenommen wurden, können Sie hier nachsehen und -hören.

Gefördert vom Freundeskreis der Neuen Kammerspiele e.V.