image/svg+xml
0
Genre
Dokumentation
Regie
Roger Michell
Dauer
84
FSK
0
Land
Großbritannien
Jahr
2018

Tea With The Dames - Ein unvergesslicher Nachmittag


Zwar trinkt hier keine der vier ehrwürdigen Miminnen Tee, aber was soll’s? Amüsanter, liebenswerter, schrullig-eleganter und britischer lässt sich kaum Kino erleben: Ein intimes Treffen von Freundinnen, dem man beiwohnen darf, während Dame Judi Dench, Dame Eileen Atkins, Dame Maggie Smith und Dame Joan Plowright Intelligente Konversation betreiben, höchst vergnüglich in Erinnerungen schwelgen und über vieles herzlich lachen können- eine echter britischer Kronjuwel von einem Film.

Die vier Schauspielerinnen Eileen Atkins, Judi Dench, Joan Plowright und Maggie Smith verbindet eine mehr als 50-jährige Freundschaft, sie sind allesamt in den Adelsstand der „Dame“ gehoben worden, dem weiblichen Pendant zur Ritterwürde, und gehören ganz nebenbei auch zu den berühmtesten Darstellerinnen Großbritanniens, die zum Zeitpunkt der Dreharbeiten zusammengerechnet auf 250 Jahre Schauspielerei zurückblicken. Ab und zu treffen sie sich auf dem Land und sprechen gemeinsam über ihre Anfänge auf der Theaterbühne und ihre Erfahrungen vor der Kamera. Begleitet vom preisgekrönten Regisseur Roger Michell („Notting Hill“) erzählen Atkins, Dench, Plowright und Smith von ihren schwierigen Kollegen, ihren Ex-Ehemännern und dem immer noch bestehenden Lampenfieber. Am Ende stellen die Damen dann aber noch einmal klar: Mit diesem Film ziehen sie bestimmt keinen Schlussstrich unter ihre Karrieren. Sie werden unermüdlich bis zum Ende arbeiten.